nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Beitragsfinder


Drehen


Drehen als spanendes Fertigungsverfahren erzeugt rotationssymmetrische Werkstücke mit Abmessungen von wenigen Millimetern bis zu einigen Metern in Durchmesser und Länge.


Drehen Grundlagen
Drehen Bearbeitung

Drehen Grundlagen (6)

  • Drehen - Drehen Grundlagen

    Einteilung der Drehverfahren

    Welcher Systematik folgt die Einteilung der Drehverfahren? Üblich sind Unterscheidungen nach dem Werkzeugeingriff, nach der Wirkrichtung und nach dem Bearbeitungsergebnis.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Grundlagen

    Berechnung der Hauptzeiten beim Drehen

    Herstellungskosten entscheiden häufig über den Markterfolg eines Produkts. Für Drehteile gibt es dafür einige bewährte und zuverlässige Rechengänge.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Grundlagen

    Schnittkräfte und Leistungsbedarf

    Drehen – Grundlagen

    Welchen Kriterien muss eine Drehmaschine genügen, um ein gefordertes Zeitspanvolumen zu erreichen? Antworten gibt die Berechnung der Schnittkräfte und des Leistungsbedarfs. Über Jahrzehnte weiterentwickelte Formeln und Gleichungen beschreiben die Zusammenhänge.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Grundlagen

    Definition des Spanungsvorgangs beim Drehen

    Drehen

    Welche Bewegungsabläufe und Parameter definieren Drehen? Der Drehprozess wird erläutert anhand von Wirkrichtungen, Vorschub- und Schnittgeschwindigkeit sowie Spantiefe und -breite   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Grundlagen

    Zeitspanvolumen und Bearbeitungszeit

    Drehen

    Das pro Zeiteinheit abgetragene Spanvolumen ist für die Wirtschaftlichkeit eines Bearbeitungsverfahrens eine ausschlaggebende Größe. Beim Drehen beschreiben einige einfache Formeln und Gleichungen die Zusammenhänge von bearbeitetem Querschnitt, Eingriffstiefe und Zeitspanvolumen.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Grundlagen

    Drehmaschinen: 4000 Jahre Entwicklung

    In der frühen Form des Drechselns dient Drehen schon seit vier Jahrtausenden dazu, rotationssymmetrische Werkstücke herzustellen. Ein Streifzug durch die Geschichte zeigt die erstaunlich rasche Entwicklung der Drehmaschinen.   mehr

    Merken Gemerkt

Drehen Bearbeitung (8)

  • Drehen - Drehen Bearbeitung

    Drehzellen und Drehzentren

    Flexibel und produktiv zugleich

    Produkte sind heute von großem Variantenreichtum geprägt. Zudem wechseln die Ausführungen in immer kürzeren Zyklen. Deshalb benötigen Fertigungsbetriebe Fertigungseinrichtungen, die höchste Flexibilität mit hoher Produktivität verbinden – Drehzellen und Drehzentren.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Bearbeitung

    Ein- und Mehrspindel-Drehautomaten

    Werkstücke von der Stange schnell komplett bearbeiten

    Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet Automat Selbstbeweger. Als Automaten bezeichnet man Maschinen, die sämtliche zum Fertigen eines Werkstücks benötigten Abläufe selbsttätig ausführen. Die Koordination der Abläufe geschah ehemals rein mechanisch, heute überwiegend CNC-gesteuert.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Bearbeitung

    Langdrehautomaten

    Schlanke Drehteile genau und kostengünstig fertigen

    Schlanke, also bei kleinen Durchmessern sehr lange Werkstücke, fertigt man vorteilhaft auf Langdrehautomaten. Mehrere Werkzeuge greifen am Werkstück an, das durch eine stabile Buchse in der Drehspindel exakt geführt, gehalten und vorgeschoben wird.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Bearbeitung

    Senkrechtdrehmaschinen

    Automatisierung integriert

    Senkrechtdrehmaschinen kombinieren automatisches Werkstückhandling mit hoher Flexibilität. Sie verfügen über viele Werkzeuge für komplexe Bearbeitungen. Aktuelle Maschinen lasen sich modular mit zusätzlichen Einheiten, zum Beispiel zum Schleifen und Messen, ausrüsten.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Bearbeitung

    Drallfreie Hartbearbeitung

    Moderne Finishverfahren

    Zeit und Geld sparen Fertigungsschritte, die gänzlich entfallen. Hartbearbeitung auf Drehmaschinen kann weitgehend das Schleifen ersetzen. Vorteilhaft für die Automobilindustrie ist das spezielle Verfahren Rotationsdrehen: Es erzeugt drallfreie Oberflächen für Lager- und Schiebsitze an Getriebwellen.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Bearbeitung

    Karusselldrehmaschinen

    Große Brocken besser liegend drehen

    Große, schwere Werkstücke lassen sich nur schwierig handhaben und aufspannen. Für sie hat man Karusselldrehmaschinen mit vertikaler Drehachse realisiert. Unter anderem durch Windkraft haben sie ein Comeback erlebt. Wie sie aufgebaut und mit welchen Komponenten sie ausgestattet sind, erfahren Sie hier.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Bearbeitung

    Präzisionsdrehmaschinen

    Von Präzisions- bis Ultrapräzisionsdrehmaschinen

    Wie genau arbeiten Drehmaschinen? Welche Kriterien bestimmen, ob es um Präzision, Hochpräzision oder Ultrapräzision geht? Erfahren sie alles über Ausführungen, Merkmale und Einsatzbereiche von Drehmaschinen für den jeweiligen Genauigkeitsbereich.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Drehen - Drehen Bearbeitung

    Drehmaschinen für die HSC-Bearbeitung

    Schneller, schneller

    Wie ist Hochgeschwindigkeitsbearbeitung definiert? Welche Produktionsbereiche arbeiten wirtschaftlicher und effizienter mit Hochgeschwindigkeits-Drehprozessen? Wie entsprechende Drehmaschinen und Drehprozesse für Hochgeschwindigkeit ausgelegt sind, erfahren Sie hier.   mehr

    Merken Gemerkt
Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special