nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.07.2008

Schnittstelle zu Industrierobotern "Robot Ready"

Fit für den Roboter

Schnittstelle zu Industrierobotern "Robot Ready"

Schnittstelle zu Industrierobotern "Robot Ready"

Haas Automation, Zaventem/Belgien, bietet mit der Option "Robot Ready" eine standardisierte Schnittstelle zu Industrierobotern an. Bestehende Anlagen müssen nur mit der Schnittstellenkarte nachgerüstet werden, um sie für eine Automatisierung mit einem Kuka-Roboter fit zu machen. Selbst Maschinen ohne automatisierte Tür lassen sich problemlos mit einem Roboter ausstatten, da dieser auch zum Öffnen der Tür eingesetzt werden kann. Dies spart die Kosten für eine automatisierte Tür und vereinfacht das Nachrüsten.

Ein Rohteil wird in die Maschine geladen, und nach dem Schließen der Tür und der Übertragung des Startbefehls an die Maschinensteuerung wird sofort das nächste Rohteil aus der Palette geholt. Ist das erste Rohteil einseitig bearbeitet, wird es aus der Aufnahme entnommen, der Greifer gewendet und sofort das nächste Rohteil eingelegt, die Tür geschlossen und die Drehmaschine für Teil 2 gestartet. Parallel zur Bearbeitung von Werkstück 2 wird das Werkstück 1 über eine Hilfsposition in der Palette gewendet und neu gegriffen. Ist am Werkstück 2 die Seite 1 bearbeitet, wird es vom Roboter entnommen und Werkstück 1 so eingelegt, dass Seite 2 bearbeitet werden kann. Der Ablauf wird wiederholt, bis alle Werkstücke beidseitig bearbeitet sind.

Unternehmensinformation

Haas Automation Europe

Mercuriusstraat 28
BE 1930 ZAVENTEM
Tel.: +32 2 522-9905
Fax: +32 2 523-0855

Internet:www.HaasCNC.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special