nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.02.2009

Doppelspindler HPC Flex-V200i

Zwei Spindeln autark in drei Dimensionen

Doppelspindler HPC Flex-V200i

Doppelspindler HPC Flex-V200i

Die Herstellung doppelspindliger Bearbeitungszentren in kundenspezifischer Ausstattung ist seit vielen Jahren die Domäne von Wema Vogtland, Plauen. So werden auch beim Doppelspindler "HPC Flex-V200" alle Zustellbewegungen dem Werkzeug zugeordnet und die Werkstückseite auf individuelle Kundenansprüche zugeschnitten. In Kombination mit A- und B-Achsen ermöglicht die Maschine die effiziente 4- und 5-Seiten-Bearbeitung. Da beide Spindelstockpinolen separat angetrieben und verfahren werden, lassen sich Maßkorrekturen und Längenkompensationen der Werkzeuge in der Z-Achse komfortabel über die Maschinensteuerung vornehmen.

Auf Basis dieser Maschine hat Wema jetzt die Variante "HPC Flex-V200i" entwickelt, die einen programmierbar variablen Spindelmittenabstand bietet. Nicht nur die Spindelstockpinolen werden separat verfahren, auch die Quer- und Vertikalverschiebungen erfolgen autark. Damit lassen sich beide Frässpindeln unabhängig dreidimensional bewegen. Alle Achskorrekturen können jederzeit einer Spindel zugeordnet werden. Dies steigert die Bearbeitungsgenauigkeiten und Einsatzmöglichkeiten der Maschine. Insbesondere auch Teile mit größeren Abmessungen und hoher Komplexität können auf der Maschine wirtschaftlich bearbeitet werden. Um der Spezifik von Aluminium, Magnesium oder Stahl zu entsprechen, können Frässpindeln mit unterschiedlichen Leistungsmerkmalen eingesetzt werden. Die Spindelgröße entspricht der Werkzeugaufnahme HSK63 oder HSK80. Bei einer maximalen Spindeldrehzahl von 18 000 min-1 wird ein Spindeldrehmoment von 120 Nm bereitgestellt.

Gegenwärtig durchläuft Wema Vogtland ein Insolvenzverfahren.

Unternehmensinformation

WEMA VOGTLAND GmbH

Schenkendorfstr. 14
DE 08525 Plauen
Tel.: 03741 592-351
Fax: 03741 592653

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special