nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.02.2019

Drehen/Drehfräsen: Maschinentrends

Bildergalerie

Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick über aktuelle Trends und Neuentwicklungen bei Drehfräs-Zentren und Komplettbearbeitungszentren.

  • © Okuma

    Die leistungsstarke 2-Sattel-Drehmaschine LU7000 EX von Okuma soll sich besonders für die Anforderungen der Öl- und Gasindustrie eignen (© Okuma)

  • © Okuma

    Auf der LU7000 EX können Werkstücke mit einem Durchmesser von bis zu 900 mm und 2000 mm Länge bearbeitet werden (© Okuma)

  • © Weisser

    Mit einem innovativen Mietkonzept für seine horizontale Präzisions-Drehmaschine Artery will Weisser neue Branchen und Kunden ansprechen (© Weisser)

  • © Weisser

    Im Fokus stehen Unternehmen des Maschinenbaus, der Medizintechnik und der Luft- und Raumfahrttechnik. Der Hersteller sichert ihnen eine Minimierung der Standzeiten zu und nimmt die Maschinen am Ende der Laufzeit wieder zurück (© Weisser)

  • © Mazak

    Yamazaki Mazak hat im letzten Jahr sein neues ›Plug-and-Play‹-Drehzentrum in Kombination mit einem roboterbasierten Maschinenbeschickungssystem vorgestellt – die QUICK TURN 250MY mit TA-12. Diese Lösung soll sich für den Betrieb ohne Bedieneraufsicht über Nacht oder an Wochenenden eignen (© Mazak)

  • © Mazak

    Eine weitere Lösung stellte Mazak mit der MULTIPLEX W-300Y mit GL-200 vor. Das System besteht aus einer Maschine mit zwei Spindeln und zwei Revolvern, die durch ein besonders schnelles Portalladesystem für höhere Produktivität komplettiert wird (© Mazak)

  • © Hommel Gruppe

    Die NTY³-Modelle vom Hersteller Hommel werden für die gratfreie Fertigung runder oder auch kubischer Werktücke mit Bohrungen, Gewinden, Anfräsungen und für Fräskonturen in höchster Präzision eingesetzt (© Hommel Gruppe)

  • © Hommel Gruppe

    Die drei verbauten Werkzeugrevolver lassen sich jeweils in den Achsen X, Y und Z programmieren. Die beiden Werkstückspindeln werden als C-Achsen ausgelegt (© Hommel Gruppe)

  • © Schaublin

    Drehen, Schleifen, Bohren, Fräsen – mit 12 Werkzeugplätzen im Sauter Revolverkopf sowie optionalen Schleif- und Fräsapparaten hat der Schweizer Maschinenbauer Schaublin mit der 302 eine Universal-Präzisions- und Produktions-Drehmaschine im Programm (© Schaublin)

  • © Schaublin

    Das Universaltalent 302 soll für die verschiedensten Arbeitsbereiche kundenspezifisch konfiguriert werden können (© Schaublin)

  • © Schaublin

    Der kompakte Präzisionsrevolver verfügt über zwölf Positionen für Sauter VDI 16, mit jeweils einer zentral positionierten Kühlmittelzufuhr; darunter sechs für angetriebene Werkzeuge (© Schaublin)

  • © Schaublin

    Alle Schaublin Spannzangen der Ausführung W20 oder W25 können in dieser Maschine verwendet werden (© Schaublin)

  • © Emag

    VL 1 TWIN von EMAG wurde letztes Jahr auf der AMB präsentiert. In der Maschine erfolgt an identischen Werkstücken ein Simultanprozess mit sehr hoher Dynamik (© Emag)

  • © Emag

    Per TrackMotion lassen sich zwei VL 1 TWIN zur VL 1 TWIN Line verketten. Anschließend erfolgt eine Bearbeitung von zwei Seiten (© Emag)

  • © Emag

    Kurze Taktzeiten dank Simultanbearbeitung: Das Beispiel Planetenrad zeigt eine Taktzeit von 12 Sekunden bei einer Bearbeitungszeit von 24 Sekunden (2 Arbeitsspindeln im Einsatz) (© Emag)

  • © Emag

    Die optionalen Messstationen sind zwischen Arbeitsraum und Pick-up- Stationen angebracht. Damit erfolgt der Messvorgang zeitsparend auf dem Weg zum Be-/Entladen (© Emag)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

EMAG GmbH & Co. KG

Austraße 24
DE 73084 Salach
Tel.: 07162 17267
Fax: 07162 17170

Internet:www.emag.com
E-Mail: info <AT> emag.com


Hommel GmbH

Donatusstr. 24
DE 50767 Köln
Tel.: 0221 5989-0
Fax: 0221 5989-200

Internet:www.hommel-gruppe.de
E-Mail: info <AT> hommel-gruppe.de


J.G. Weisser Söhne Werkzeugmaschinen

Bundesstr. 1
DE 78112 St. Georgen
Tel.: 07724 881-0
Fax: 07724 881371

Internet:www.weisser-web.com
E-Mail: info <AT> weisser-web.com


Okuma Europe GmbH

Europark Fichtenhain A 20
DE 47807 Krefeld
Tel.: 02151 374-0
Fax: 02151 374-100

Internet:www.okuma.eu
E-Mail: info <AT> okuma.eu


Schaublin GmbH

Birkenweiher Str. 12
DE 63505 Langenselbold
Tel.: 06184 93272-0
Fax: 06184 93272-22

Internet:www.schaublin.de
E-Mail: info <AT> schaublin.de


Yamazaki Mazak Deutschland GmbH

Esslinger Str. 4 - 6
DE 73037 Göppingen
Tel.: 07161 6750

Internet:www.mazak.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special