nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 03/2016

Offenheit zahlt sich in der Reinigung aus

Teilereinigung, Materialhandling, Werkstückkörbe

Offenheit zahlt sich in der Reinigung aus

Neben der Verfahrens- und Anlagentechnik beeinflusst das verwendete Reinigungsbehältnis die Erfüllung der Sauberkeitsanforderungen und damit auch die entstehenden Kosten.

Geht es darum, einen Reinigungsprozess auszulegen oder zu optimieren, dreht sich üblicherweise alles um die Anlagen- und Verfahrenstechnik sowie das Medium. Vergessen wird bei dieser Vorgehensweise, dass die Verfahrenstechnik wie Ultraschallwellen oder Spritzstrahl und der Reiniger ihre Wirkung an den zu reinigenden Bauteilen nur entfalten können, wenn sie diese Bauteile überhaupt erreichen. Ob und wie effektiv dies der Fall ist, hängt jedoch vom dabei eingesetzten Reinigungsbehältnis ab. Aus diesem Grund lohnt es sich, Warenkörbe und Werkstückträger frühzeitig in die Überlegungen beim Aufbau eines Reinigungskonzepts mit einzubeziehen.

Toträume gilt es zu vermeiden

Eine bestmögliche Reinigungswirkung wird erzielt, wenn die Werkstücke im Behältnis gut und von allen Seiten für die Verfahrenstechnik und das Medium zugänglich sind. Um dies zu erreichen, fertigt Metallform Wächter aus Bretten Werkstückträger und Warenkörbe für Schüttgut aus Edelstahl-Rundstäben. Im Gegensatz zu den noch immer häufig eingesetzten Lochblechkästen weisen diese Behältnisse keine geschlossenen Flächen, Ecken und Kanten auf. Ultraschallwellen oder Spritzstrahl können daher ungehindert zu den Teilen vordringen und ihre Wirkung optimal entfalten. Gleichzeitig sorgt die offene Konstruktion für einen effektiven Medienaustausch. Einerseits können abgelöste Verunreinigungen dadurch schnell und effektiv aus dem Behältnis ausgeschwemmt und der Filtration zugeführt werden. Einer Bildung von Schmutznestern im Behältnis wird ebenfalls entgegengewirkt. Andererseits wird die Ausschleppung von Reinigungsmedium minimiert, woraus längere Badwechselintervalle und damit eine höhere Anlagenverfügbarkeit resultieren. Einsparungen lassen sich auch bei einer Trocknung mit Warmluft erzielen. Denn die gute Erreichbarkeit der Teile verringert die erforderliche Trocknungszeit.

CAD-optimierte Werkstückträger

Auch die Abstimmung der idealen Positionierung der Teile im Behältnis hat Auswirkungen auf das Ergebnis. Metallform nutzt dafür ...

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Metallform Wächter GmbH

Gewerbestraße 35
DE 75015 Bretten
Tel.: 07252 9426-10
Fax: 07252 9426-11

150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special