nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 09/2017

Kraftvoll zerspant mit Schwert und Diamant

Stechwerkzeuge, Fräser, Wendeschneidplatten

Kraftvoll zerspant mit Schwert und Diamant

Mit einem Stechdreh-Schwert mit Innenkühlung und einer diamantbestückten Schneidplatte für Frässysteme vervollständigt Horn zur EMO die Palette innovativer Präzisionswerkzeuge.

Zur EMO stellt Hartmetallspezialist Horn zwei Innovationen in den Mittelpunkt seiner Exponatepalette an leistungsfähigen Präzisionswerkzeugen. Die erste bezieht sich auf ein Stechschwert mit Innenkühlung, das für eine Ein- und Abstechtiefe bis 55 mm ausgelegt ist. Die gesamte Baureihe wurde für den universellen Einsatz bei relativ kleinen Losgrößen konzipiert. Für diese Anwendungen stehen sechs Schwerter mit Schneidbreiten von 2,5/3 und 4 mm zur Verfügung. Je drei Schwerter sind 26 und 32 mm hoch; die Auskraglänge ist universell einstellbar.

Die Stechschwerter nehmen in spiegelbildlicher Anordnung zwei Schneidplatten auf. Wie man bei Horn betont, ermöglicht der selbstklemmende Plattensitz einen einfachen und dennoch hochgenauen Wechsel. Der Plattensitz wird mit einem Spannschlüssel so geöffnet, dass die Schneidplatte bequem entnommen und neu eingesetzt werden kann. Ein Prisma in der Schneidplatte und im Stechschwert erlaubt eine sichere Verbindung. Die Schneidplatten sind in allen Breiten mit Spanformgeometrie verfügbar.

Spezielles Kühlkonzept verhindert Aufbauschneiden und Ausbrüche

Die Kühlschmierstoff-Übergabe erfolgt vom Grundhalter der maschinenabhängigen Aufnahme in das Schwert. Weil zwei Hülsen mit Innenkühlung als Übergabe-Schnittstelle fungieren, ist das Umstellen des Stechschwertes mit einem handelsüblichen Schlüssel von Links- auf Rechtsumschlag problemlos möglich. Das Kühlmittel gelangt unabhängig von der Stechtiefe an die Freifläche der Schneidplatte S100 und bei Verwendung einer Schneidplatte S100 mit Innenkühlung direkt an die Spanfläche. Die Düse formt einen Kühlmittelstrahl, der die Späne aus dem Arbeitsbereich spült und damit die Gefahr eines Spänestaus verringert. Zudem werden Aufbauschneidenbildung und Ausbrüche an der Schneidkante verhindert. Gegenüber einer herkömmlichen Kühlung sind dadurch höhere Schnittparameter möglich und längere Standzeiten erreichbar.

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall-Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071 7004-0
Fax: 07071 72893

Internet:www.phorn.de
E-Mail: info <AT> phorn.de


150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Favoriten der Leser
Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special