nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 03/2013

Pecking-Verfahren bietet Potenziale im Leichtbau

Periodische Spanunterbrechung forciert das Bohrschleifen von Schichtverbundwerkstoffen

Pecking-Verfahren bietet Potenziale im Leichtbau

Das Bohrschleifen von modernen Leichtbauwerkstoffen sowie deren Kombination in Form von Materialverbünden kann mithilfe eines intermittierenden Vorschubs und hohl ausgelegten Diamantschleifstiften verbessert werden.

Dirk Biermann | Christian Rautert | Michael Niemann | Timo Bathe

Dokument downloaden
Literaturhinweis

1 Brinksmeier, E.; Janssen, R.: Drilling of multilayer composite materials consisting of carbon fiber reinforced plastics (CFRP), titanium and aluminum alloys, in: CIRP Annals – Manufacturing Technology, 51 (2002), S. 87-90, 2002.

2 Feldhoff, M.: Modellgestützte Werkzeug- und Prozessentwicklung des Bohrschleifens faserverstärkter Duromere, Dissertation Dortmund, Vulkan Verlag Essen, 2012.

3 Biermann, D.; Feldhoff, M.: Bohrbearbeitung von faserverstärktem Kunststoff mittels Diamantschleifstiften, in: Diamant Hochleistungswerkzeuge, 4 (2010), S. 43-40, 2010.

4 Liu, D.; Tang, Y.; Cong, W. L.: A review of mechanical drilling for composite laminates, in: Composite Structures, 94 (2012), S. 1265-1279, 2012.

5 Shyha, I.; Soo, S. L.; Aspinwall, D. K.; Bradley, S.; Perry, R.; Harden, P.; Dawson, S.: Hole quality assessment following drilling of metallic-composite stacks, in: International Journal of Machine Tools & Manufacture, 51 (2011), S. 569-578, 2011.

Weiterführende Information
  • Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

    Leichtbauwerkstoffe, wie CFK, GFK oder Titan, stellen an etablierte Bearbeitungsprozesse ganz neue Herausforderungen. Die Prozessparameter gilt es derart anzupassen, dass eine wirtschaftliche Produktion sichergestellt ist. Wie Leichtbauwerkstoffe profitabel spanend bearbeitet werden können, zeigt dieses Themenspecial in einer Vielzahl von Praxisbeispielen.   mehr

150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special