nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 11/2017

Enorme Flexibilität

Lohnfertigung, komplexe Bauteile, Palettensystem

Enorme Flexibilität

Der Dienstleister Maschinenbau Schwaben (MBS) ergänzte kürzlich seine Fertigung um ein 5-Achs-Bearbeitungszentrum mit dem Palettensystem Indumatik Light 150, wodurch ein einziger Mitarbeiter Einzelteile und Kleinserien im Dreischichtbetrieb produzieren kann.

MBS ist ein bemerkenswertes Unternehmen. Der 2013 gegründete Zerspanungsdienstleister ist in drei Jahren von fünf auf elf Mitarbeiter angewachsen. »Außerdem ist es uns gelungen, bisher jedes Jahr unseren Umsatz zu verdoppeln«, erklärt Geschäftsführer Oliver Schmid. »Besonders erfreulich ist, dass viele Aufträge langfristig angelegt sind. So dürfen wir mit weiterem Wachstum rechnen.«

Bemerkenswert ist auch die Einstellung, mit der MBS als Zerspanungsdienstleister zur Sache geht. »Am liebsten sind uns so anspruchsvolle Bauteile, dass andere Anbieter mit deren Fräsbearbeitung überfordert sind«, gibt Schmid die Richtung vor. Das gilt für komplizierte Konturen ebenso wie für Präzision und Oberflächengüten. »Wir erreichen beim Fräsen mittlere Rauheiten Ra von 0,15 bis 0,2 µm. Was die Genauigkeiten der von uns zerspanten Bauteile anbelangt, halten wir im Standard Toleranzen zwischen 1/100 bis 2/100 mm ein.«

Die aktuellen Aufträge stammen vor allem aus dem Sondermaschinenbau – in Stückzahl 1 bis 700 000. Auch die Pharma- und Verpackungsindustrie ordert zunehmend Teile aus Edelstahl, die schon materialseitig den von MBS gewünschten hohen Anspruch mitbringen.

Klasse statt Masse – bei Mitarbeitern und Maschinen

Um auch für zukünftige Anforderungen gerüstet zu sein, strebt MBS nach hoher Flexibilität. Schließlich kann der Dienstleister weder die Bauteilgrößen noch die Werkstoffe oder die Stückzahlen langfristig vorhersagen.

Bevorzugte Maschinengattung sind 5-Achs-Fräsmaschinen, die sich in Automatisierungssysteme einbinden lassen. Auf Letzteres legt Oliver Schmid besonderen Wert: »Die leistungsfähige Maschine ist wichtig. Jedoch haben eine passende, stabile Aufspannung und die richtige Automatisierung an Stellenwert gewonnen. Denn damit können wir dem bestehenden Facharbeitermangel entgegenwirken.«

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Indunorm Bewegungstechnik GmbH

Obere Kaiserswerther Str. 17
DE 47249 Duisburg
Tel.: 0203 7691-0
Fax: 0203 7691-292

150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Favoriten der Leser
Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special