nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 09/2017

KSS- und Spänemanagement in Vollendung

Kühlschmiermittelmanagement, Späneführung, Minimalmengenschmiersystem

KSS- und Spänemanagement in Vollendung

Ob KSS-Pumpen, Minimalmengenschmierung, bedarfsgerechte Filtertechnik oder Förderbänder: Die Innovationen zu Produktivitätssteigerungen stecken bei Knoll in jedem Detail.

Im Zentrum des Knoll-Messestands erwartet die Besucher eine sogenannte Modulmaschine. Einem tatsächlichen Bearbeitungszentrum nachempfunden, demonstriert sie die Vielfalt des Angebots der Bad Saulgauer, das sowohl die Nassbearbeitung als auch Minimalmengenschmierung (MMS) einschließt.

Bestandteil dieser Modulmaschine ist eine neue KTS-Schraubenspindelpumpe, die den Kühlschmierstoff in kürzester Zeit mit hohem Druck zur Verfügung stellt. Mit einem Frequenzumrichter und spezieller Firmware ausgestattet, ist sie in der Lage, ihre Drehzahlen schneller als herkömmliche Ventilsteuerungen zu regeln. Der Druckanstieg auf etwa 100 bar erfolgt in nur 0,3 Sekunden, womit sie zu den ›Schnellsten von 0 auf 100‹ zählt.

Getoppt wird diese Zeit nur noch vom MMS-System ControLube, das mit Injektortechnik und Mikroprozessorsteuerung arbeitet. Das von Knoll entwickelte System stellt bereits innerhalb von 0,1 Sekunden ein besonders feines Aerosol zur Verfügung, das für verbesserte Prozessbedingungen, kürzere Bearbeitungszeiten und geringere Kosten sorgt.

Robustes scharnierfreies Förderband

Ein Sichtfenster in der Modulmaschine gibt den Blick auf den neuen Plattenbandförderer frei. Durch seinen Aufbau mit scharnierfrei verbundenen Platten eignet er sich sowohl für den Späneabtransport bei Nass- und Trockenbearbeitung als auch fürs Fördern von Teilen. Selbst für Heißanwendungen wie dem Laserschneiden bietet sich ein solches Plattenband an. Im Anschluss an den Förderer demonstriert die Rückpumpstation RKR, wie sich KSS und Späne von der Maschine zuverlässig, sauber und platzsparend zu einem zentralen Abscheider/Filter transportieren lassen.

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Knoll Maschinenbau GmbH

Schwarzachstr. 20
DE 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 2008-0
Fax: 07581 2008-140

Internet:www.knoll-mb.de
E-Mail: info.itworks <AT> knoll-mb.de


150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special