nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 01-02/2017

Historisches Jahr 2017

Editorial

Helmut Damm, Chefredakteur

Helmut Damm, Chefredakteur

Wer zweifelt nach dem effekthascherischen Auftakt in Trumps neue Parallelwelt alternativer Fakten noch daran, dass das Jahr 2017 Veränderungen historischen Ausmaßes bringen wird? Das Aufkündigen von Freihandelsabkommen, das Subventionieren amerikanischer Unternehmen im Falle rückgeführter Produktionsstätten aus dem Ausland, der Aufbau von Strafzöllen – diese und weitere protektionistische Maßnahmen bedeuten eine Zäsur. Allen voran für die führende Konsumnation selbst, die mit einem Handelsbilanzdefizit von über 800 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015 nachweislich wie kein zweites Land vom Warenimport lebt. Aber eben auch für alle Nationen, die diese Waren erzeugen und liefern. Nachdem hinlänglich bekannt ist, dass gerade die hochentwickelten Industrienationen vom Freihandel weltweit überproportional profitieren, bleibt da nur ein Kopfschütteln. Der Bürde einer globalisierten Weltwirtschaft, sich permanent dem Benchmark zu stellen, entgeht man nicht ohne nachhaltigen Rückschritt mittels Schutzbarrieren. Für den deutschen Maschinenbau sind die Folgen noch nicht absehbar. Fakt ist, dass die USA in den letzten Jahren eine Renaissance erlebten und sich im Werkzeugmaschinenverbrauch wieder vor Deutschland und Japan auf Platz 2 manövriert haben, hinter China. Es könnte also mittelfristig schon schmerzen.

Das könnte aber auch unsere eigene Bundestagswahl. Losgelöst von Strömungen, Tendenzen und Ausgang, bergen Wahljahre historisch gesehen für den Maschinenbau ein erhöhtes Investitions-Verzögerungs-und-Hinhalte- Risiko. Damit umzugehen hat man jedoch bei den Metallern längst gelernt.

Schließlich rückt auch für die WB Werkstatt + Betrieb 2017 der historische Aspekt in den Fokus, denn die Zeitschrift begeht ihr 150-jähriges Jubiläum. Der Blick zurück in die Jahrbücher ab 1868 steckt voller Überraschungen und fördert kurzweilige Episoden und Skurrilitäten ans Tageslicht. Zwischen all den technischen Fakten blitzt in Form von Kommentaren und Meinungen der Autoren der jeweilige politische und gesellschaftliche Zeitgeist durch. Wir wollen Ihnen die Schätze von 150 Jahren ›Produktiven Impulsen‹ aus der Zeitschrift nicht vorenthalten. Begleiten Sie uns über das ganze Jahr hinweg auf www.werkstatt-betrieb.de, wo wir regelmäßig neues Lesenswertes bereitstellen werden. Ein aufregendes, historisches Jahr 2017 nimmt seinen Lauf.

Helmut Damm, Chefredakteur

Dokument downloaden
150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Favoriten der Leser
Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special