nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 05/2016

Rund-/Unrundschleifen neuester Stand

Hanser-Schleiftagung 2016

Rund-/Unrundschleifen neuester Stand

Der Fokus der 13. Hanser-Schleiftagung in Fellbach lag auf dem Rund- und Unrundschleifen. Wie gewohnt, nutzten zahlreiche Experten den Branchentreff zum Erfahrungsaustausch.

Fellbach wird einmal im Jahr zum Mekka moderner Schleiftechnik. Zum 13. Mal veranstalteten der Carl Hanser Verlag und die Zeitschrift WB Werkstatt + Betrieb die jährliche Tagung, die sich an zwei Tagen mit Abendveranstaltung den Innovationen und Trends bei der Hartfeinbearbeitung widmete.

In diesem Jahr konnte Tagungsleiter Dr. Dirk Friedrich von Grindaix knapp 140 Teilnehmer begrüßen, die sich für den Themenschwerpunkt ›Rund- und Unrundschleifen – Verfahren, Entwicklungen, Ergebnisse‹ interessierten.

Energieeffizienz-Keynote

Den Auftakt der 17 Vorträge umfassenden Tagung machte Keynote-Speaker Christoph Armbruster, Prokurist bei Bosch Energy and Building Solutions, mit dem Thema ›Energieeffizienz als Wettbewerbsvorteil – Lösungen von und bei Bosch‹. Er präsentierte beeindruckende Energieeinsparungen, die Bosch auf Basis eines ›Masterplans Energie‹ realisieren konnte. Mithilfe einer Energy Platform werden Energieströme im Rahmen einer Wertstromanalyse visualisiert. Einsparungen von bis zu 50 Prozent der Energiekosten wurden unter anderem durch ein Druckluft-Wärme-Kraftwerk, ein Abschaltmanagement für Produktionsmaschinen und die Optimierung des Druckluftsystems erzielt – bei erfreulich kurzen Amortisationszeiten.

Prozess- und Verfahrenstechnologie

Die Vorteile des Synchrostützschleif-Verfahrens mit mehreren gleichzeitig im Eingriff befindlichen Schleifscheiben insbesondere bei biegekritischen Werkstücken wie Getriebe- und Nockenwellen erläuterte Roland Schmitz, Leiter Technologie Schleifen bei Emag. Unter anderem heben sich die Normalkräfte gegenseitig auf, die Tangentialkräfte werden aufgefangen und der Prozess in Summe gedämpft. In der Folge ließen sich die Schleifzeiten um bis zu 75 Prozent reduzieren, die Nebenzeiten verkürzen und Flexibilität sowie Qualität steigern.

Das Präzisionsinnenschleifen beleuchtete Daniel Huber, Bereichsleiter Innenschleifen bei Studer. Weltweit sind etwa 16 Prozent aller Rundschleifmaschinen auf das Innenschleifen ausgelegt. Die speziellen Fähigkeiten von vier Maschinenmodellen wies er an konkreten Anwendungsbeispielen wie dem Schleifen von Lenkungshülsen, Hauptspindelwellen, ...

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special