nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 12/2015

Schnell exakt bis in die Ecke

Gewindedrehwerkzeuge, Mehrspindler, Massenfertigung

Schnell exakt bis in die Ecke

Wie dreht man auf Mehrspindel-Drehautomaten Gewinde ohne Auslauf hinter dem Bund wirtschaftlich und dennoch passgenau? Für den Automobilzulieferer Alois Berger sind Gewindedrehwerkzeuge von Vargus die optimale Lösung.

Wenn Losgrößen von Hunderttausenden oder gar Millionen Werkstücken jährlich anstehen, zählt jeder Bruchteil von Sekunden«, erläutert Viktor Lehl die besonderen Forderungen an einen Automobilzulieferer. Er ist Leiter der Abteilung CNC-Mehrspindler bei Alois Berger Präzisionsdrehteile in Ottobeuren. Mit über 2500 Mitarbeitern an mehreren Produktionsstandorten in weltweit fünf Ländern zählt das Unternehmen zu den international größten Spezialisten im Produktionssegment Massendrehteile. Seine herausragenden Leistungen als Zulieferer für die Automobilindustrie und die großen Komponentenhersteller wurden in den zurückliegenden Jahren mehrfach mit unterschiedlichen Preisen ausgezeichnet. Am Standort Ottobeuren stellen knapp 600 Mitarbeiter einbaufertige Bauteile mit 5 bis 32 mm Durchmesser unter anderem für Bremsen, Einspritzsysteme und Turbolader her.

Gewinde bis zum Bund drehen ist auf Mehrspindlern kritisch

»Gewinde mit kurzen Gewindeausläufen vor einem Bund, zum Beispiel an Schlauchnippeln für Öl- und Bremsleitungen, an Schraubstopfen und ähnlichen Bauteilen, auf Mehrspindel-Drehautomaten zu drehen stellt spezielle Forderungen an den Arbeitsablauf. Beim Komplettbearbeiten von der Stange müssen wir diese Gewinde häufig hinter einem Bund oder hinter einem Schlüsselsechskant drehen. Nur so lässt sich das Bauteil komplett bearbeiten. Ein Umspannen in eine Gegenspindel, wie auf einer Horizontaldrehmaschine mit Gegenspindel, ist bekanntlich beim Mehrspindler nicht möglich.« Das berichtet Tobias Reich, stellvertretender Abteilungsleiter im Produktionsbereich Mehrspindler in Ottobeuren. Um wirtschaftlich zu produzieren, muss er die Bearbeitungsabläufe auf den Mehrspindel-Drehautomaten immer wieder kritisch analysieren und optimieren. Wie er jüngst feststellte, gelang es auf den Mehrspindlern nicht, das Gewinde hinter dem Bund bei wirtschaftlich kurzen Bearbeitungszeiten in der geforderten Genauigkeit zu fertigen.

»Es war äußerst schwierig, einen akzeptablen Kompromiss zwischen wirtschaftlich kurzer Bearbeitungszeit und ausreichend genauer Bearbeitung zu finden«, ...

von Konrad Mücke

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Neumo GmbH & Co. KG

Henry-Ehrenberg-Platz
DE 75438 Knittlingen
Tel.: 07043 360
Fax: 07043 36160

Alois Berger Präzisionsdrehteile GmbH & Co. KG

Egerländerstr. 7
DE 87724 Ottobeuren
Tel.: 08332 791-151

Internet:www.aberger.de


150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special