nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 09/2017

In Deckung gebracht

Dynamischer Ausrüstungsschutz, Faltdach-Abdeckungen, Systemlösungen

In Deckung gebracht

Faltdach-Abdeckungen schützen Maschinen vor Verschmutzungen und reduzieren die Geräuschkulisse. Zudem separieren diese Schutzsysteme die dynamischen Aktionsräume der Maschinen. So schafft Dynatect ideale Voraussetzungen für Arbeitssicherheit und Qualität.

Die Maßnahmen im Maschinenschutz und der Arbeitssicherheit sind oft umfangreicher als gedacht. Ob es bewegliche Teile einer Maschine sind, die es mit Faltenbälgen zu protektieren gilt, oder Grubenabdeckungen, die den Prozess einer Fertigungsstraße optimieren – Schutzausrüstungen sind kein Add-on im Maschinenbau, sondern ein fixer Baustein im Engineering.

Bei Faltdach-Abdeckungen verhält es sich genauso: diese Systeme von Dynatect geben jeder Werkzeugmaschine sicheren Schutz vor Spänen, Kühlmittel, Staub, Schmutz und mechanischen Einwirkungen. Individuelle Einbausituationen, schwierige Führungsgeometrien oder ungünstige Platzverhältnisse fordern den Systemgedanken, Lösungen zu entwickeln, die mehr bedeuten als Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Abgedeckt und zugemacht

Faltdach-Abdeckungen lassen sich überall dort einsetzen, wo es die Umgebung vor Verschmutzung, herumfliegenden Spänen und Staub zu schützen gilt. Zudem dämpfen sie den Lärm, der von geräuschintensiven Arbeitsstationen ausgeht. Zuverlässige Detaillösungen sorgen für einen störungsfreien Betrieb der Werkzeugmaschinen.

Die Dynatect-Faltdach-Abdeckung besteht aus großen, selbsttragenden Faltenbälgen, die an einer Stützkonstruktion befestigt sind. Lichtdurchlässiges TPE (Polyurethan) mit hochfestem Monofilamentpolyester sorgen für eine helle Arbeitsumgebung. Die Stützkonstruktion besteht aus Aluminium mit reibungsarmen Kunststoffführungen und präzisen Rollenlagern, die einen leichtgängigen Lauf ermöglichen.

Separierte Arbeitsräume

Was für große CNC-Portalmaschinen entwickelt wurde, lässt sich heute problemlos für weitere Anwendungsbereiche anpassen. Wichtig für die Systemlösung sind Faltentiefe und Faltenrichtung, die sich variabel zeigt: entweder standardmäßig nach oben oder optional nach unten – je nach Platzverhältnissen und Ansprüchen für den Raum. Unterhalb der Abdeckung lassen sich die Parameter der Faltabdeckung definieren. Beim inversen Design mit der Faltenrichtung nach oben (außerhalb des Maschinenraums) werden die Faltenbalg-Enden durch Taschen geschlossen.

von Paul Kho

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Dokument downloaden

Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung von Dynatect-Halltech GmbH kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Dynatect-Halltech GmbH

Hallbergmooser Str. 5
DE 85445 Schwaig
Tel.: 08122 96666-0
Fax: 08122 96666-70

Internet:www.dynatect.de
E-Mail: info <AT> dynatect.de


150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special