nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 07-08/2017

Harte Aufgaben clever gelöst

Drehwerkzeuge, Hartbearbeitung, Service

Harte Aufgaben clever gelöst

Als der Lohnfertiger H&M Produktionstechnik den Kreis seiner Zulieferer eingrenzte, fiel ihm eine Wahl nicht schwer: die von ZCC-CT. Beim Drehen besonders harter, komplexer Bauteile hatten sich ZCC-CT-Wendeschneidplatten als unerreicht robust und leistungsfähig erwiesen.

Bei der Bearbeitung komplex geformter Bauteile aus sehr harten Werkstoffen ist Köpfchen gefragt. Gerade bei kleineren Serien und größeren Komponenten gibt es zudem kaum Raum für Fehler, denn ein tonnenschweres Schrottteil kann das Betriebsergebnis in sehr unerfreulicher Weise belasten. Das Finden der besten Strategie erfordert oft schwierige Balanceakte zwischen Qualität, Maschinenverfügbarkeiten und Kosten. CAM-Programme allein helfen dann oft nicht weiter.

Eine wesentliche Rolle spielt die Wahl der geeigneten Werkzeuge. Hier kommt es auf Qualität der Werkzeuge selbst ebenso an wie auf Kompetenz und Servicebereitschaft der betreuenden Berater.

Große Härte vieler Werkstücke beansprucht die Werkzeuge stark

»Wir sind ein typischer Lohnfertiger im Bereich der Präzisionsbearbeitung von Bauteilen aus verschiedenen Gusseisensorten, legierten Stählen oder Aluminium«, sagt Dietrich Graf, geschäftsführender Gesellschafter der H&M Produktionstechnik GmbH in Villingen-Schwenningen. Die Bearbeitung erfolgt auf modernen CNC-Werkzeugmaschinen – vor allem Dreh- und Fräszentren sowie zwei Portalfräsmaschinen – im Dreischichtbetrieb. Das Teileprogramm umfasst meist kubische oder rotationssymmetrische Komponenten mit Abmessungen bis zu 1100 mm Durchmesser und Bearbeitungslängen bis 1200 mm × 1000 mm × 1000 mm sowie von 1 bis zu 1000 kg Gewicht.

Die Losgrößen sind relativ klein und reichen vom Einzelstück bis zu wenigen Tausend pro Jahr. Viele Bauteile wie Maschinen- und Hydraulikkomponenten, Antriebsteile für Lkw oder Getriebegehäuse und Zahnräder für Krane oder Schiffs-Seilwinden müssen sehr hohen Anforderungen genügen. Da viele der Werkstoffe außergewöhnlich hart sind, werden an die Robustheit der Maschinen und an die Leistungsfähigkeit der Werkzeuge hohe Ansprüche gestellt.

von Klaus Vollrath

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

ZCC Cutting Tools Europe GmbH

Wanheimer Str. 57
DE 40472 Düsseldorf
Tel.: 0211 989240-0
Fax: 0211 989240-111

Internet:www.zccct-europe.com
E-Mail: info <AT> zccct-europe.com


H & M Produktionstechnik GmbH

Albertistrasse 16
DE 78056 Villingen-Schwenningen
Tel.: 07720 9765-0
Fax: 07720 9765-50

Internet:www.hmpt.de
E-Mail: info <AT> hmpt.de


150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Favoriten der Leser
Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special