nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 09/2017

Maschinen und Systeme für die digitale Fabrik

Digitalisierung, Automation, additive Fertigung, Werkzeugmaschinen, Technologie

Maschinen und Systeme für die digitale Fabrik

DMG Mori belegt die Halle 2 am Eingang Nord. Neben acht Weltpremieren will sich die globale Werkzeugmaschinen-Nummer eins als Partner für Zerspanung und Digitalisierung profilieren.

Mit dem ›Path of Digitization‹ als Leitbild sollen eine Vielzahl software- und datenbasierter Produkte und Services von DMG Mori den Weg zur digitalen Fabrik in der erforderlichen Durchgängigkeit aufzeigen. Mit der jüngsten Celos-Version schaffen neue Apps wie ›Condition Analyzer‹ oder ›Performance Monitor‹ die Basis für die Optimierung von Abläufen im direkten Maschinenumfeld. Premiere feiert ein adaptives Celos-Planungstool für die dezentrale Fertigungssteuerung. ›Digital Tooling‹ hingegen realisiert einen durchgängigen Workflow fürs Toolmanagement. Mit ›proTAB‹ wird ein mobiles Benutzerinterface präsentiert, das die Celos-Welt erstmals sowohl für Wettbewerbsprodukte und Maschinen aus anderen Technologiebereichen als auch für manuelle Arbeitsplätze öffnet.

Die neue ›Celos netBOX‹ erschließt die barrierefreie Integration der Maschinen in übergeordnete Netzwerkstrukturen – bis hin zur sicheren Dateninteraktion über Cloud-Plattformen und das Internet der Dinge. Celos entwickelt sich damit von der App-basierten Steuerungs- und Bedienoberfläche zu einer datenbasierten, leistungsfähigen Planungs- und Steuerungsplattform für die digitale Produktion. Zusammen mit digitalen Software- und Service-Lösungen konfiguriert sich so sukzessive ein umfassendes Ökosystem, mit dem Kunden ihre Zukunft ebenso individuell wie ganzheitlich gestalten können.

DMG Mori verfolgt zudem das Ziel, künftig jede Maschine mit einer Automatisierung ausstatten zu können – für den Kunden also eine Lösung aus einer Hand. Das Angebot umfasst das PH-150-Paletten-Handling sowie das WH-3-Werkstück-Handling – beide im neuen Vertico-Design. Zudem ergänzt die flexible Roboterautomation ›Robo2Go‹ das Automationsportfolio für diverse Drehmaschinen.

Zwei additive Verfahren für 3D-Bauteile

War DMG Mori im Bereich additive Fertigung bislang mit dem Laserauftragsschweißen mittels Pulverdüse erfolgreich, ergänzt nun das selektive Laserschmelzen im Pulverbett das Portfolio. Damit positioniert sich der Konzern als Komplettanbieter und Full-Liner sowohl in der additiven Fertigung von Metallbauteilen als auch der spanenden Nachbearbeitung.

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

DMG MORI AG

Internet:www.dmgmori.com


150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Favoriten der Leser
Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special