nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 06/2017

Wie von einem anderen Stern

Bohrwerkzeuge, Entgraten und Senken, Automatisierung

Wie von einem anderen Stern

Sie ist ein Prestigeprojekt, die Fertigungsaufgabe, mit der Heule vom Aerospace-Zulieferer Ruag Space betraut wurde. An Leichtmetallprofilen für Ariane-5-Trägerraketen musste vielfach gebohrt, entgratet und gesenkt werden. Und Heule erfüllte die Erwartungen.

Wenn ein Hersteller von Präzisionswerkzeugen von einem namhaften Aerospace-Zulieferer wie der Schweizer Ruag Space um Unterstützung bei einer Fertigungsaufgabe für das europäische Ariane-Projekt gebeten wird, gibt es kaum Gründe, das auszuschlagen. So dachten auch die Verantwortlichen der Heule Werkzeug AG, als dieser Fall eintrat, und stellten nach guter Prüfung die nötigen Ressourcen für das Projekt bereit. »Bei einer solchen Herausforderung wird Heule sich immer die Zeit nehmen, die Anfrage detailliert zu analysieren«, bekräftigt Heule-Entwicklungsleiter Harry Studer.

Motivierendes Bewährungsfeld Orbit

Schon seit mehreren Jahrzehnten pflegt Heule gute Partnerschaften mit Kunden in der Automobil- und Flugzeugindustrie. »Wenn du alles ausprobiert hast und nichts funktioniert wie gewünscht, dann frag bei Heule nach – dieser Ruf eilt uns voraus«, bemerkt Harry Studer nicht ohne Stolz.

Auch beim Projekt von Ruag Space, der in Zürich ansässigen Raumfahrt-Division der Ruag-Holding, handelte es sich um eine besondere Aufgabe, sollte doch ein ganz spezieller Werkstoff in sehr kleiner Stückzahl bearbeitet werden. »Ein solches Projekt ist eigentlich für uns aus wirtschaftlicher Sicht nicht interessant«, bekennt Verkaufsleiter Igor Marjetic. »Doch die Einzigartikeit der Applikation, die außergewöhnlichen Kundenanforderungen und die Tatsache, dass das Endprodukt ins Weltall geschossen wird, weckten unseren Ehrgeiz, es anzupacken.«

Nach detaillierter Problemanalyse vor Ort wurden die Ziele und Erwartungen des Kunden abgesteckt: Die Aufgaben, die Heule zu bearbeiten hatte, waren zwei verschiedene Vorwärts- und Rückwärts-Entgratungen in einem Arbeitsgang sowie eine Vorwärts-Senkung auf einer unebenen Fläche aus Aluminium-Magnesium-Legierung.

von Thomas Eisenbart

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Dokument downloaden

Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung von der Redaktion WB Werkstatt + Betrieb kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Heule Werkzeug AG

Wegenstr. 11
CH 9436 BALGACH
Tel.: +41 71 7263838
Fax: +41 71 72638-39

RUAG Space

Schaffhauserstrasse 580
CH 8052 Zürich

Internet:www.ruag.com
E-Mail: info.space <AT> ruag.com


150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special