nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 09/2016

Produktivität ist Kopfsache

Bearbeitungszentrum, Universalfräskopf, Großteilefertigung

Produktivität ist Kopfsache

Dank der neuen Möglichkeiten auf dem Bearbeitungszentrum PowerSpeed 6 steht dem Lohnfertiger Montagebau-Neptun Rostock auch die Welt der sehr großen Teile offen. Das schätzen die anspruchsvollen Kunden, zumal aus dem Schiffbau und dem Offshore-Windkraftbereich.

Mit einer PowerSpeed 6 von SHW Werkzeugmaschinen ist Montagebau-Neptun Rostock (MNR) nun ein unvergleichlicher Lohnfertiger im Ostseeraum. Dank der neuen Fertigungsmöglichkeiten auf dem Bearbeitungszentrum mit SHW TightBlock und automatischem Universalfräskopf in Orthogonalbauweise kann MNR der Forderung nach immer größer werdenden Teilen noch besser gerecht werden.

»Mit unserer Kai-Anlage der ehemaligen Neptunwerft können wir große Baugruppen verladen. Mit der neuen SHW-Maschine stellen wir sie jetzt noch schneller und flexibler her«, betont Heiko Pagels, einer der beiden geschäftsführenden Gesellschafter der MNR. Der Großteilefertiger, dessen Kunden unter anderem Kreuzfahrtschiffe und Offshore-Windkraftanlagen bauen, hat seine Fertigungskapazitäten im Ostseeraum seit 2002 stetig verbessert. Mit einem neuen Bearbeitungszentrum von SHW-Werkzeugmaschinen geht der Weg konsequent in Richtung flexibler Fertigung von Großteilen in kleinen Losgrößen. »Unsere Kunden haben ganz klar den Wunsch geäußert, dass wir die immer größer werdenden Teile und Baugruppen auch in Zukunft selbst herstellen«, erklärt Frank Godewols, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter des Lohnfertigers, eine Motivation der Anschaffung.

In den 1906 erstellten, denkmalgeschützten Hallen der legendären Neptunwerft ist MNR ein verlässlicher Partner für seine Kunden. Die Neptunwerft, die inzwischen zur Mayer Werft in Papenburg gehört, hat ihren Firmensitz jetzt in Warnemünde. Als ein bedeutender Kunde von MNR ist sie ein maßgeblicher Auftraggeber für große Baugruppen mit besonderen Herausforderungen.

Modernes TightBlock-Konzept gleicht Höhenunterschied aus

Wegen der fast täglich anfallenden Großteilebearbeitung hat MNR für die PowerSpeed 6 von SHW-Werkzeugmaschinen eine Fahrwegserweiterung der Grundmaschine von X = 3000 mm auf 5000 mm gewählt. »Unsere PowerSpeed 6 lässt sich mit dem SHW TightBlock und Komplettumhausung je nach Kundenwunsch bis 8000 mm Fahrweg konfigurieren. Ohne TightBlock sind sogar Fahrwege bis 30 000 mm möglich«, schildert Christian Hühn, geschäftsführender Gesellschafter der SHW Werkzeugmaschinen GmbH, die Möglichkeiten...

von Jürgen Fürst

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

SHW Werkzeugmaschinen GmbH

Alte Schmiede 1
DE 73433 Aalen-Wasseralfingen
Tel.: 07361 5578-808
Fax: 07361 5578-900

Internet:www.shw-werkzeugmaschinen.de
E-Mail: info <AT> shw-werkzeugmaschinen.de


MNR Montagebau-Neptun Rostock GmbH

Neptunallee 10
DE 18057 Rostock
Tel.: 0381 80836-919
Fax: 0381 80836-77

Internet:www.montagebau-neptun.de
E-Mail: info <AT> montagebau-neptun.de


Mitspielen & gewinnen

Was war 1886 top modern? Finden Sie die passenden Paare und gewinnen Sie: monatlich von Februar bis Juni die neue Auflage des CNC-Handbuchs. Der schnellste Teilnehmer gewinnt!

Jetzt mitspielen

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special