nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 01-02/2018

Zu jeder Zeit drehbereit

Automatendrehen, Taylor-made-Schneidplatten, Werkzeugservice

Zu jeder Zeit drehbereit

Beim Automatendrehen zählen nach wie vor Stückzahl und Preis, doch Faktoren wie Präzision, Fehlerfreiheit und teileorientierte Prozessgestaltung gewinnen an Relevanz. Gleiches gilt für den Schneidplatten-Service. Was er bewirken kann, zeigt ein Beispiel aus der Schweiz.

Bei der Herstellung kleinformatiger Drehteile in großer Stückzahl sind unsere kurvengesteuerten Drehautomaten der NC-Technologie wirtschaftlich überlegen«, weiß Jean Baertschi, Gründer und Seniorchef der Automatendreherei J. Baertschi SA in Crémines/Schweiz. Das in malerischer Umgebung inmitten des ›Automatendreherei-Hotspots‹ des Schweizer Juras gelegene Unternehmen produziert Drehteile im Durchmesserbereich von 2 bis 20 mm vor allem für die Automobilindustrie. Darüber hinaus beliefert man eine große Bandbreite industrieller Abnehmer aus den Bereichen Hydraulik, Pneumatik, Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Elektrotechnik oder Bautechnik.

Die kurvengesteuerten Automaten sind nach wie vor unschlagbar schnell

Größter Vorteil der Kurvensteuerung sind die Einfachheit und Robustheit der Mechanik, die im Unterschied zu CNC-Systemen weder Servomotoren noch eine aufwendige Elektroniksteuerung benötigt. Zwar braucht man für den Umgang mit solchen Kurvensteuerungen speziell qualifiziertes Personal, doch herrscht in dieser Wiege der Schweizer Hochpräzisionsindustrie kein Mangel an Talenten, die nach entsprechender Ausbildung oder Weiterqualifizierung mit der Technologie umgehen können.

Zudem sind die Automaten sehr schnell, besonders die Mehrspindel-Drehmaschinen von Tornos, deren rotierende Mechanik mit den zahlreichen Zuführrohren unwillkürlich an die Schnellfeuer-Maschinengewehre der US-Helikopter denken lässt. Allein von diesen Schnelldrehern mit sechs parallel arbeitenden Spindeln hat Baertschi 40 Stück im Einsatz – eine der größten Kapazitäten mit Tornos-Mehrspindlern in der Schweiz.

Zusammen mit weiteren 40 Einspindlern des Herstellers Petermann sind diese Maschinen in ihrem speziellen Markt – Massendrehteile mit vergleichsweise einfach zu realisierender Geometrie mit Genauigkeitsanforderungen im Bereich 1/100 mm – bezüglich Wirtschaftlichkeit und Produktivität fast unschlagbar. Die meisten Kunden kommen aus Europa, zum Teil auch aus den USA. Von den Stückzahlen her bewegt man sich ausschließlich in der Großserie; von einigen 100 000 aufwärts bis in den zweistelligen Millionenbereich.

von Klaus Vollrath

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Flury Tools AG

Römerstraße West 32
CH 3296 Arch
Tel.: +41 032679 55-00
Fax: +41 032679 55-10

Internet:http://www.flurytools.ch
E-Mail: info <AT> flurytools.ch


J. Baertschi SA

Rue de l'Industrie 71
CH 2746 CRÉMINES
Tel.: +41 32 499-8181

150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Favoriten der Leser
Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special