nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
WB Werkstatt + Betrieb 04/2017

Automatisiertes Präzisionsfräsen in der Medizintechnik

5-Achs-BAZ, Paletten- und Roboterautomation, vom Einzelteil bis zur Serie, Komplettbearbeitung

Automatisiertes Präzisionsfräsen in der Medizintechnik

Mit passgenauen und trotzdem universell-flexibel nutzbaren Hermle-Bearbeitungszentren produziert Fetzer Medical in Tuttlingen als OEM-Partner nach Kunden-Spezifikationen unterschiedlichste Chirurgie-Instrumente und Medizintechnik-Bauteile. Automatisiert und präzise.

Das Credo des Mittelständlers Fetzer Medical in Tuttlingen, 2008 von den Geschwistern Berndt und Peter Fetzer sowie Gloria Nieder gegründet, lautet ›Von der Idee zum Fertigprodukt‹, oder ›All in one inclusive Labeling‹. Basierend auf einer langen Tradition in der Entwicklung und Produktion von Chirurgie-Instrumenten und medizintechnischen Geräten, entschied sich die Familie damals zum Schritt nach vorne. Sie schaltete konsequent auf Expansion, um mit der Kombination aus handwerklicher Chirurgie- Mechanik und neuen Technologien der anspruchsvollen Medizintechnik-Branche ein ideales industrielles Leistungs- und Lieferprogramm bieten zu können.

Mit dem erklärten Ziel, sich ausschließlich als unabhängiger OEM-Lieferant zu betätigen und dafür alle erforderlichen personellen sowie technischen Voraussetzungen zu schaffen, startete Fetzer Medical ein umfassendes Investitions-, Qualifizierungs- und Zertifizierungs-Programm und stieg noch 2008 unmittelbar in die 5-Achs-Bearbeitung ein. Geschäftsführer Dipl.-Betriebswirt (FH) Jürgen Stickel zur Philosophie des Unternehmens: »Wir verstehen uns als moderner OEM-Lieferant, der die Ideen seiner breiten Kundschaft von der Entwicklung und Konstruktion über die Fertigung bis hin zum Labeling in Qualitätsprodukte umsetzt. Wir verfügen über alle mechanischen Bearbeitungstechnologien, über ein durchgängiges Qualitätssicherungssystem, haben für alle europäischen und amerikanischen Märkte die notwendigen Qualifizierungen und Zertifizierungen und leben das Ziel, trotz sehr hoher Produkt- und Stückzahl-Varianz auftragsflexibel und schnell liefern zu können.«

Chirurgie-Instrumente und mehr

Bearbeitet werden inklusive Titan alle relevanten Materialien. Von Prototypen/Ein- zelteilen bis zu in Serien gefertigten Komponenten und Komplettgeräten liefert Fetzer Medical die Kundenteile gebrauchsfertig aus. Dafür nutzt das aktuell 45 hochqualifizierte Fachkräfte zählende Unternehmen unter anderem 5-Achs-Hochleistungs-BAZ, 9-Achs-Drehfräszentren, 5-Achs-Schleifzentren und CNC-Drehmaschinen. Den Löwenanteil machen mit 75 Prozent diffizile Fräs-/Bohrbearbeitungen aus.

von Udo Hipp

Sie möchten weiterlesen? Dann schalten Sie den Artikel jetzt frei.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Berthold Hermle AG Maschinenfabrik

Industriestr. 8-12
DE 78559 Gosheim
Tel.: 07426 95-0
Fax: 07426 951309

Internet:www.hermle.de
E-Mail: info <AT> hermle.de


Fetzer Medical GmbH & Co. KG

Unter Buchsteig 5
DE 78532 Tuttlingen
Tel.: 07462 94799-0
Fax: 07462 94799-100

Internet:www.fetzermed.de
E-Mail: info <AT> fetzermed.com


150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Jetzt kostenlos downloaden!

Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik

Seit 30 Jahren begleitet die Fachzeitschrift Schweizer Präzisions-Fertigungstechnik die Exportaktivitäten der Schweizer Werkzeugmaschinen-Industrie. In Zusammenarbeit mit dem SWISSMEM wird ausführlich und praxisorientiert über innovative spanende Verfahren und Trends in der Fertigungstechnik für die industrielle Metallbearbeitung berichtet.


Zum Archiv

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special

Special Retrofit

Zum Special

Special 150 Jahre WB Werkstatt+Betrieb

Zum Special