nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.11.2017

Widia: Vollhartmetallbohrer Top Drill S 45x

Hohe Performance in rostfreien Stählen

Jeder Anwender, der bereits einen VHM-Bohrer der Widia TDS Serie einsetzt, ist mit dem Leistungspotential in Stahl, Gusseisen und Nichteisen-Werkstoffen vertraut. Mit der neuen Entwicklung soll die bewährte TDS-Bohrertechnologie noch weiter ausgereift und für die Bearbeitung von rostfreiem Stahl und Superlegierungen angepasst werden. Der TDS45x soll das Bohren von schwierigen Materialien in der Luftfahrt, der Medizintechnik, der Öl und Gas Industrie und anderen Industrien revolutionieren.

TDS45x ist im Durchmesserbereich 3,0 bis 20,0 mm (0.1181 to 0.7874 in.) und 3xD, 5xD und 8XD erhältlich. Bohrungsgeradheit und -qualität ist auch ohne Pilotbohrung kein Problem (© Widia)

Patrizio Cresta, Portfolio Manager WIDIA Holemaking Produkte, bestätigt , dass die Serie speziell für Kunden, die schwierige Bearbeitungsaufgaben zu meistern haben, ausgelegt wurde. Schräge Bohraustritte beziehungsweise schräge Eintrittsflächen, instabile Aufspannungen, das prozeßsichere Bearbeiten von Querbohrungen — sind nur eine Auswahl an Beispielen, bei denen der TDS seine Überlegenheit zeigt. Im Ergebnis bietet der TDS das höchste Zerspanungsvolumen seiner Klasse, was sich sehr positiv bei der CPP-Betrachtung (Cost per Part) auswirkt. Somit wird er auch bevorzugt eingesetzt, wenn es um maßgeschneiderte Kundenlösungen beziehungsweise Sonderwerkzeuge geht.

Die WM15PD AlTiN Beschichtung und Nachbehandlung verleiht dem TDS45x eine hohe Verschleißbeständigkeit, die bei der Bohrbearbeitung von hochfesten Chrom-Nickel-Legierungen den Unterschied ausmacht. Im Ergebnis sind Standzeitsteigerungen bis 30 Prozent an der Tagesordnung (© Widia)

Diese Vorteile und weitere finden sich auch im TDS45x wieder, dieser Bohrer der neuen Serie ist speziell auf hochwarmfeste Legierungen und austenitische nicht rostende Stähle ausgelegt. Folgende wichtige Produktmerkmale sollen den neuen Standard beim VHM-Bohren definieren:

  • - Dank einer verbesserten Spannnutform mit kontinuierlich ansteigendem Spiralwinkel, optimierten Kühlmittel-Bohrungen und Schneidecken, bietet der TDS45x lange Werkzeugstandzeiten
  • - Seine doppelte Führungsfase steigert die Werkzeugstabilität, während die glanzpolierte Spannut und der konische Bohrerkern den Spanraum vergrößert und die Reibung verringert. Das Ergebnis ist eine stark verbesserte Spanabführung und eine reproduzierbare Bohrleistung
  • - Die patentierte TDS Bohrerspitze sorgt dafür, dass keine Pilotbohrung mehr notwendig ist; Schnittgeschwindigkeiten und Vorschübe können erhöht, während die Schnittkräfte reduziert werden
  • - Um eine höhere Zähigkeit zu erreichen und das Bruchrisiko zu senken, wird beim TDS45x ein feinkörniges Hartmetalsubstrat eingesetzt. Durch den h6 Hochpräzisionsschaft ist der TDS45x für Schrumpfspannfutter geeignet und zeigt eine verbesserte Bohrqualität bis hin zu IT8
  • - Das »X« steht für die Spannutlänge, für den TDS451 mit 3xD, den TDS452 mit 5xD und den TDS453 mit 8xD. Alle drei Varianten sind im Durchmesserbereich von 3,0 bis zu 20,0 mm (0.1181 bis zu 0.7874 in.) erhältlich und verfügen über innere Kühlmittelzufuhr, einen 140° Spitzenwinkel und eine PVD AlTiN Beschichtung

Die spezielle Spannut und Auslegung der Kühlmittelzufuhr sorgt für maximiale
Produktivität und Bearbeitungssicherheit und reduziert die typischen Herausforderungen bei der Spanabführung (© Widia)

Die Beschichtung trägt ausschlaggebend zu dem Erfolg der TDS45 Serie bei. Widia WM15PD überzeugt mit einer Härte, die die hohen Zerspanungstemperaturen, wie sie bei der Bearbeitung von hochfesten Chrom-Nickel-Legierungen entstehen, gut managen kann. Durch die Spannutpolierung und Nachbehandlung der Beschichtung soll nach Herstellerangaben durchschnittlich eine Standzeiterhöhung von10 bis 30 Prozent erzielt werden.

Der TDS45x kann nachgeschliffen werden, ein Nachschleifen bis zu fünf mal ist empfohlen, wobei weitere Nachschliffe möglich sind, wenn geringer Spanraumverschleiß zulässig ist.
Der TDS45x findet durch seine erhöhte Standzeit und Verschleißbeständigkeit, seine verringerten Schnittkräfte, dem maximierten Vorschub und Schnittgeschwindigkeit in Verbindung mit verbesserter Bohrgenauigkeit (ohne Pilotbohrung), in jeder
Werkzeugausgabe einen bevorzugten Platz bei denjenigen, die täglich die Herausforderungen bei der Bearbeitung von rostfreiem Stahl und Superlegierungen meistern müssen.

Unternehmensinformation

Kennametal Widia Produktions GmbH & Co. KG

Münchener Straße 125
DE 45145 Essen
Tel.: 0201 725-0

Internet:www.widia.com
E-Mail: eu.techsupport <AT> widia.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special