nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.05.2007

Werkzeugschleifmaschine "APE 40"

Scharfmacher für Schneiden

Werkzeugschleifmaschine "APE 40"

Werkzeugschleifmaschine "APE 40"

Die "APE 40" ist eine Werkzeugschleifmaschine, mit der fast jedes metallbearbeitende Unternehmen die wichtigsten Schärfoperationen an seinen Werkzeugen durchführen kann, so der Hersteller Brinkmann + Wecker, Paderborn. Robust ausgelegt, lassen sich mit der APE 40 links- und rechtsschneidende Spiralbohrer, ein- bis dreischneidige Kegelsenker und Gewinde- und Stufenbohrer mit 2 bis 40 mm Durchmesser schleifen. Sowohl HSS- als auch Vollhartmetall-Werkzeuge können bearbeitet werden. Wie der Hersteller betont, ist die Qualität der Bearbeitung dabei sehr hoch: Gespannt im 6-backigen Präzisionsfutter, sollen die Höhenunterschiede zwischen den einzelnen Schneiden äußerst gering ausfallen, und der Nachschliff sei zuverlässig präzise. Eine separate, elektrisch angetriebene Vorrichtung ermöglicht ein Ausspitzen der Bohrerkerne in vielen Varianten. Mit der APE 40 lassen sich rotierende Werkzeuge mit bis zu zwölf Schneiden und Spitzenwinkeln von 40 bis 180° bearbeiten. Der Anwender kann dabei die Schleifscheibe über eine Eil- und Feinjustierung zustellen und die Werkzeuge einfach und präzise positionieren. Eine Nassschleifeinrichtung gewährleistet ein ausgezeichnetes Finish. Zur Standardausstattung der Werkzeugschleifmaschine gehören die Komponenten: 6-backiger Präzisionsspannkopf, vier Nockenscheiben für rechtsschneidende Werkzeuge, Zentrierbüchse mit Spiralbohreraufnahme MK1, MK2, MK3 und MK4, Scheiben für das Schleifen und Kernausspitzen, Ausspitzvorrichtung, elektrischer Antriebsmotor, Abrichtgerät und Nassschleifeinrichtung. Zum Sonderzubehör zählen eine Zwischenplatte für das Stirnschleifen zwei- bis vierschneidiger Schaftfräser, Schleifscheiben in CBN- und DIA-Ausführung sowie ein Schleifscheiben-Auswuchtgerät mit Wuchtdorn. Für das Schärfen der unterschiedlichen Werkzeuge eines Unternehmens lässt sich die APE 40 ohne großen Aufwand umrüsten.

Unternehmensinformation

Brinkmann + Wecker GmbH

Einsteinstr. 8
DE 33104 Paderborn
Tel.: 05254 9200-0
Fax: 05254 9200-33

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special