nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.03.2012

Wendeschneidplatten

75 Prozent Leistungsschub beim Drehen

Zur EMO 2011 bereits angekündigt, ist die Markteinführung der ISO-P-Drehwendeplatten mit Tigertec-Silver-Design inzwischen angelaufen. So bietet Walter, Tübingen, auch zwei neue Geometrien für größere Spantiefen an: MP5 für allgemeine mittlere Zerspanungen und RP5 für Schruppbearbeitungen. Zahlreiche Feldversuche belegen durchschnittliche Standzeitverbesserungen von bis zu 75 Prozent gegenüber dem Stand der Technik, in Einzelfällen werden bis zu 600 Prozent erreicht.

Das gilt besonders auch für anspruchsvolle Werkstoffe wie Vergütungsstähle mit über 1000 N/mm2 Zugfestigkeit oder Kohlenstoffstähle, die starken Kolkverschleiß verursachen, so Walter. Verantwortlich dafür sind die optimierte Mikrostruktur der Tigertec-Silver-Beschichtung und die auf unterschiedliche Anwendungen abgestimmten Sorten WPP10S, WPP20S und WPP30S.

Die Merkmale der neuen Tigerzähne im Einzelnen: Die Universalgeometrie MP5 richtet sich an Zerspaner im allgemeinen Maschinenbau mit breiter Werkstückpalette und großem Spantiefenbereich von 0,6 bis 7 mm. Mit stabilen Korbbogenschneiden, offener Spanmulde hinter der Schneide und verstärkten Spanbrecherflügeln ausgestattet, meistern die MP5-Wendeplatten glatte wie auch unterbrochene Schnitte.

Bei den Schruppwendeplatten mit der Geometrie PR5 zeigt die Performance für Spantiefen bis zu 12 mm steil nach oben, der Leistungsbedarf jedoch nach unten. Verantwortlich dafür ist eine stabile positive Fase an der Schneidkante, die sich im mittleren Bereich der Hauptschneide verbreitert. Damit behält die Schneide ihre Stabilität auch bei tieferen Schnitten oder Krusten. Ein offenes Muldendesign vermindert die Temperaturentwicklung und reduziert dadurch den Verschleiß. Beide Typen decken laut Walter bereits das Gros der Bearbeitungen ab, das sind etwa 60 bis 70 Prozent.

Unternehmensinformation

Walter AG

Derendinger Str. 53
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071 701-0
Fax: 07071 701-645

Internet:www.walter-ag.de
E-Mail: walter <AT> walter-ag.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special