nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.08.2011

Vollhartmetallfräser des Typs S356 und S357

Vibrationen verringert

Vollhartmetallfräser des Typs S356 und S357

Vollhartmetallfräser des Typs S356 und S357

Die neuen Vollhartmetallfräser des Typs S356 und S357 (ER) von Dormer mit der Bezeichnung Elect M wurden speziell konstruiert, um suboptimale Bedingungen auszugleichen und deutliche Verbesserungen der Metallabtragungsrate und Oberflächengüte des Bauteils zu ermöglichen. Somit ist die Reihe Elect M für alle Produktionsbereiche wie geschaffen, wo eine hochpräzise Edelstahlbearbeitung gefragt ist. Eine Schlüsselrolle spielt hierbei die ungleiche Spiralwinkelgeometrie von Dormer.Sie bietet ein Höchstmaß an Stabilität und damit außerordentlich hohe Produktivität.

Die Materialverhärtung wird minimiert

"Durch Verringerung der Werkzeugvibrationen", erklärt Annalisa Tennerello, Expertin für Fräsanwendungen bei Dormer, "ermöglicht die Konstruktion mit ungleichen Spiralwinkeln nicht nur eine hohe Oberflächengüte des Werkstücks,geringeren Werkzeugverschleiß und bessere Maßhaltigkeit des Bauteils, sie erlaubt auch, dass größere axiale und radiale Schnitttiefen bei höheren Fräsparametern erreicht werden – auch auf älteren CNC-Maschinen." Weitere Merkmale der neuen Elect-M-Fräser erweisen sich als gewinnbringend bei einer Vielzahl von Edelstahlanwendungen, von Schrupp- über Semi-Finishing- bis hin zu Finishing-Operationen: Die Kombination aus flachem Hinterschliff und zylindrischer Fase wirkt sich positiv auf den Schnittprozess aus und fördert außerdem einen gleichmäßigeren Ablauf und Ausschussverringerung. Außerdem reduziert der positive Spanwinkel die Wärmeentwicklung beim Fräsen. Dadurch wird die Materialverhärtung – ein verbreitetes Problem bei der Verarbeitung von Edelstählen – verringert und somit auch die Werkzeugbelastung reduziert.

Unternehmensinformation

Dormer Tools - Sandvik Tooling Deutschland GmbH GB: Dormer

Heerdter Landstr. 243
DE 40012 Düsseldorf
Tel.: 0211 5027-0
Fax: 0211 5027-504

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special