nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.09.2010

Vertikaler BAZ VM 600

Schwerzerspanung

Die Bearbeitung von Werkzeugen, Maschinenbau- und Flugzeugteilen aus schwer zerspanbaren Materialien ist das Metier des vertikalen BAZ VM 600 von OKK. Das steife Maschinengestell mit 11,5 t Gewicht bietet auf breiten Flachführungen Verfahrwege von 1300/660/660 mm in X/Y/Z. Auch Hybrid-Führungen, die ein zusätzliches Luftkissen einsetzen, sind möglich. Damit ist die VM-Baureihe in der HSC-Bearbeitung ebenso wie in der Schwerzerspanung zu Hause.

Die beidseitig gelagerten Kugelrollspindeln sind innengekühlt, sodass hohe Genauigkeiten erzielt werden. Je nach Aufgabe lassen sich unterschiedliche Getriebespindeln einsetzen. Es stehen dreierlei Getriebespindeln zur Auswahl mit maximalen Drehzahlen von 4500, 6000 und 8000 min-1 sowie eine Motorspindel, die bis zu 12 000 min-1 erreicht. Für die Schwerbearbeitung bietet sich in erster Linie die 4500er-Getriebespindel an, die mit einem Drehmoment von bis zu 1230 Nm aufwartet.

Für hohe Genauigkeit sorgt unter anderem die Spindelkühlung: Im gesamten Spindelkasten zirkuliert temperaturüberwachtes Öl. Bei der Motorspindel findet die Kühlung über den Motor, die Spindellagerung und den Spindelkasten statt. Dadurch wird das Wachsen der Elemente minimal gehalten. Im Standard verfügt die VM 600 über einen 30-fach-Werkzeugwechsler. Wird jedoch auf einen automatisierten Betrieb Wert gelegt, lässt sich das Magazin der Maschine erweitern.

Unternehmensinformation

Teamtec CNC Werkzeugmaschinen GmbH

Industriegebiet Süd E 6
DE 63755 Alzenau
Tel.: 06188 91395-0
Fax: 06023 9482-23

Internet:http://www.teamtec-gmbh.de
E-Mail: info <AT> teamtec-gmbh.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special