nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
22.09.2009

Vertikale Wellendrehmaschine VTC 250 L

Welle für Welle ...

Vertikale Wellendrehmaschine VTC 250 L

Vertikale Wellendrehmaschine VTC 250 L

Die "VTC 250 L" von Emag ist in der Version als Einzelmaschine für die Bearbeitung kleiner Lose ausgelegt. Der Salacher Maschinenbauer möchte damit die Vorteile aus der Massenfertigung auf die Kleinserie übertragen. Markus Woitsch, verantwortlich für die Entwicklung: "Bei der Massenfertigung spielt die Prozesssicherheit die entscheidende Rolle. Dank vertikalem Aufbau haben wir einen komplett freien Spänefall. Damit ist nahezu kein manuelles Beseitigen von Spänen mehr nötig." Auch in Sachen Automatisierung haben sich die Salacher etwas einfallen lassen. "Das Umrüsten der Maschine ist genauso einfach oder schwer wie bei einer horizontalen, nur mit dem Vorteil, dass nicht jedes Teil von Hand geladen werden muss. Das übernimmt bei der VTC 250 L der Werkzeugrevolver", so Woitsch.

Durch den vertikalen Aufbau lassen sich die Maschinen zu sehr kompakten Fertigungszellen aufstellen und damit auch für die Großserie einsetzen. Die VTC 250 L benötigt circa 60 Prozent weniger Aufstellfläche als eine vergleichbare Horizontaldrehmaschine. Alle Vorgänge, die einen Bediener an eine Maschine binden, werden so weit wie möglich automatisiert, zum Beispiel der Vorgang des Be- und Entladens über den Greifer im Revolver. Der Greifer entnimmt das Rohteil der Rohteilbeladeposition und transportiert es in die Spannposition. Nach der Bearbeitung wird das Werkstück auf gleichem Weg aus der Maschine entladen. Damit arbeiten alle Stationen der VTC 250 L selbstständig. Der Bediener übernimmt damit praktisch nur den Transport von Maschine zu Maschine, wobei er jeweils ein Werkstück aus der ersten Maschine an die zweite weitergibt. Werkstückpuffer erlauben es, flexibel auf Änderungen im Fertigungsprozess zu reagieren. Auch die Null-Fehler-Produktion ist möglich: Das Werkstück wird direkt nach der Bearbeitung einer Sichtkontrolle unterzogen und zudem an einem zusätzlichen Messplatz gemessen.

Den Kern bildet das Maschinenbett, das aus Mineralit (Polymerbeton) besteht. Spindelmotor, Hauptspindel, Werkzeugrevolver und Schaltschrank sind flüssigkeitsgekühlt. Mit den hohen Antriebsleistungen (29/38 kW), hohen Drehzahlen und stabilen Revolvern mit 40 mm Schaftdurchmesser ist die VTC 250 L ein hochproduktives Drehzentrum für die Wellenbearbeitung. Spindelstock und Lünetten sind CNC-gesteuert verfahrbar, der Reitstock ist fest. Zur Komplettbearbeitung lassen sich, zusätzlich zum Werkstückgreifer, bis zu elf Positionen mit festen Dreh- oder angetriebenen Bohr- und Fräswerkzeugen bestücken.

Unternehmensinformation

EMAG Salach Maschinenfabrik GmbH

Austraße 24
DE 73084 Salach
Tel.: 07162 17-0
Fax: 07162 17-270

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special