nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.08.2013

Vertikale Kreuzschleifmaschine SV20 von Sunnen

Großteile mit µm-Präzision kreuzschleifen

Die neue SV20 schließt die Lücke zwischen dem bereits bewährten Kreuzschleifsystem SV10 und der SV24XX-Serie

Vertikale Kreuzschleifmaschine SV20 von Sunnen

Als Weltpremiere stellt Sunnen auf der EMO 2013 die vertikale Kreuzschleifmaschine SV20 vor, die mit hohem Abtragsvolumen bei Großteilen, wie zum Beispiel bei Motorblöcken, die Lücke zwischen dem bereits bewährten Kreuzschleifsystem SV10 und der SV24XX-Serie füllt.

Durch den leistungsstarken 4,1-kW-Spindelmotor mit servogesteuertem Zustellsystem wird die Spindel der Maschine auf Geschwindigkeiten von 15 bis 600 1/min beschleunigt und bearbeitet Werkstücke im Durchmesserbereich 19 bis 203 mm mit einer maxi-malen Hublänge von bis zu 680 mm und einer Hubgeschwindigkeit von bis zu 100 H/min.

Somit leistet die Maschine einen hohen Abtrag und erreicht durch die lineare Hubbewegung gleichzeitig höchstmögliche Genauigkeit beim Bearbeitungsprozess. Durch den gut zugänglichen Arbeitsbereich und ein maximales Werkstückgewicht von 680 kg ist diese Maschine optimal für die Bearbeitung großer Werkstücke geeignet. Durch eine integrierte Lichtschranke werden Bearbeitungen sofort bei einem Eingriff in den Maschineninnenraum gestoppt.

Die SV20 ist mit der Siemens-HMI-Steuerung ausgestattet. Durch den großen Touch-Screen und die einfache Steuerung werden schnelle Rüst- und Einrichtzeiten erreicht. Die integrierte Bohrungsprofilanzeige bietet eine kontinuierliche Kontrolle der Zylinderform während des Zyklus sowie eine hohe Prozesssicherheit. Die Auto-Dwell-Funktion korrigiert automatisch Engstellen in den Bohrungen. Durch die einfache, komfortable Steuerung und deren Features kann der Anwender innerhalb weniger Stunden lernen, mit der Maschine zu arbeiten.

Optional kann zu dieser Maschine eine T-Nuten-Platte zur variablen Aufspanung der Werkstücke oder eine Schwenkvorrichtung für die Bearbeitung von Motoren hinzugewählt werden.

Unternehmensinformation

Hommel GmbH

Donatusstr. 24
DE 50767 Köln
Tel.: 0221 5989-0
Fax: 0221 5989-200

Internet:www.hommel-gruppe.de
E-Mail: info <AT> hommel-gruppe.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special