nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.01.2019

Tritan-Bohrer von Mapal: neue Ausführungen

Dreischneidiges Bohren für alle Werkstoffe

Der Tritan-Drill-Uni zur Bearbeitung von Stählen, rostfreien Legierungen und Gusswerkstoffen wurde hinsichtlich seiner Werkzeuggeometrie weiterentwickelt und verbessert. Der neue Tritan-Drill-Uni-Plus weist ein deutliches Mehr auf im Vergleich mit dem bisherigen Bohrer zum universellen Einsatz: Geschlichtete Nutprofile verbessern den Späneabtransport und eine verschleißfestere Beschichtung erhöht die Standzeit bis um das Dreifache. In der Schaftform HA ist der Tritan-Drill-Uni-Plus im Durchmesserbereich 4–20 mm und in den Längen 5xD und 8xD im Standardprogramm verfügbar.

Die Produktgruppe der dreischneidigen Tritan-Bohrer wird mit vier weiteren Modellen vervollständigt (© Mapal)

Für den Einsatz in Aluminium- und Gusswerkstoffen präsentiert MAPAL den Tritan-Drill-Alu und den Tritan-Drill-Iron. Dank innovativer Werkzeuggeometrien erreichen die Bohrer auch in diesen Werkstoffgruppen signifikante Steigerungen der Vorschubwerte und damit der Performance. Der Tritan-Drill-Alu weist dabei ein auf Aluminiumwerkstoffe abgestimmtes, poliertes Nutprofil auf. Groß ausgeführte Spanräume und eine spezielle, scharfe Schneidkantenpräparation gewährleisten optimale Spanbildung und prozesssicheren Späneabtransport. Im Gussbereich besticht der Tritan-Drill-Iron durch seine Eckradien-Ausführung, die für mehr Stabilität und Verschleißfestigkeit der Schneidecke steht. In Verbindung mit einer verschleißfesten Beschichtung können Gusswerkstoffe mit dem Tritan-Drill-Iron optimal bearbeitet werden. Beide Ausführungen werden als anwendungsspezifische Sonderlösungen ins Programm aufgenommen.

Der Tritan-Step-Drill-Steel schließlich wurde für die Stufenbohrungen in Gewindekernlöchern entwickelt. Bis dato standen für diese Bearbeitungen nur zweischneidige Bohrer zur Verfügung. Aufgrund ihrer flachen Querschneide im Zentrum pendeln diese Werkzeuge entlang der Querschneide auf und ab, was zu einer hohen Belastung der Schneidecken und Führungsfasen und damit zu schlechten Ergebnissen hinsichtlich Rundheit und Zylinderform führt. In Anlehnung an den Tritan-Drill-Steel wurde die dreischneidige Technologie nun für die Stufenbohrungen adaptiert. Der neue Tritan-Step-Drill-Steel weist eine innovative Ausspitzung und feinstgeschliffene Spannuten auf, so werden die Späne eng gerollt und gebrochen. Der Abtransport durch die relativ kleine Spannut erfolgt prozesssicher. Die ballige Schneide mit ziehendem Schnitt vom Zentrum bis zur stabilen Schneidecke reduziert die Belastung und macht den Bohrer robust. In Kombination mit einer verschleißfesten Beschichtung sind die Bearbeitungsergebnisse des Tritan-Step-Drill-Steel sehr gut: Im Vergleich zu konventionellen zweischneidigen Stufenbohrern können mit den Tritan-Bohrern doppelte Vorschubwerte realisiert werden – und das bei gleichzeitigen Steigerungen der Standzeiten.

Unternehmensinformation

Mapal Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG

Obere Bahnstr. 13
DE 73431 Aalen
Tel.: 07361 585-0
Fax: 07361 585-150

Internet:www.mapal.com
E-Mail: info <AT> de.mapal.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special