nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.10.2013

Tangentialfräsersystem 409

60 Prozent mehr Standzeit

Tangentialfräsersystem 409

Tangentialfräsersystem 409

Das zum Patent angemeldete Tangentialfräsersystem 409 von Horn, Tübingen, überzeugt durch Wendeschneidplatten in rhombischer Form. Schaftfräser (Aufnahme DIN 1835-B) mit Schneidkreisdurchmessern von 32 und 40 mm sowie Aufsteckfräser (Aufnahme DIN 8030-A) mit Schneidkreisdurchmessern von 40, 50, 63 und 80 mm sind mit dem neuen Schneidplattentyp 409 bestückt. Die präzisionsgeschliffenen rhombischen WSP erzielen hohe Genauigkeiten und Oberflächengüten. Positive Span- und Axialwinkel ermöglijavascript:submitme();chen einen weichen Schnitt, die Nebenschneide mit integrierter Schleppfase erzeugt hervorragende Planoberflächen. Eine zusätzliche Freiflächenfase sorgt für einen stabilen Keilwinkel und einen besonders ruhigen Fräsprozess. Die Fräser mit einem Eckenradius von 0,8 mm erzielen Schnitttiefen bis 9,3 mm und sind zum Fräsen von 90 °-Schultern geeignet. Ein Anwendungsbeispiel: In vergütetem 42CrMo4 erzielte ein Tangentialfräser vom Typ 409 mit rhombischen WSP eine um 60 Prozent längere Standzeit als vergleichbare Werkzeuge am Markt.

Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall-Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071 7004-0
Fax: 07071 72893

Internet:www.phorn.de
E-Mail: info <AT> phorn.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special