nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.05.2010

Spannstock für 5-Achs-Bearbeitungszentren

Fünf Seiten bearbeiten

Spannstock für 5-Achs-Bearbeitungszentren

Spannstock für 5-Achs-Bearbeitungszentren

Im Unterschied zu 3- und 4-Achs-Maschinen, die häufig mit Mehrfachspannsystemen arbeiten, steht im Mittelpunkt der 5-Achs-Zerspanung die Komplettbearbeitung von Bauteilen in allen fünf freiliegenden Seiten. Die Bearbeitung soll dabei in einer einzigen Aufspannung erfolgen, um eine hohe Teilegenauigkeit zu gewährleisten.

Dieses Ziel vor Augen, hat Triag, Allenwinden/Schweiz, einen neuen Spannstock für 5-Achs-Bearbeitungszentren entwickelt, der auf dem PowerClamp-System und einer Zahnstangen-Positionierung beruht. Mit dem Spannstock lassen sich Bauteile unterschiedlichster Größe auf den Maschinentisch spannen – stets bei einem optimalen Zugang der Arbeitsspindel von allen fünf Seiten. Für breite Teile empfiehlt sich der Einsatz eines zweiten, seitlich angeordneten Spannstocks. Das Anschlag- und das Spannmodul können auf der Zahnstange in Schritten von 2 mm verstellt werden. Mit 12-mm-Passschrauben ist zudem eine Grobverstellung in 20-mm-Schritten möglich. Der relativ hohe Sockel verleiht der Spindel viel Freiheit zum Maschinentisch.

Unternehmensinformation

Triag International AG

Bösch 84
CH 6331 HÜNENBERG
Tel.: +41 41 7272-777

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special