nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.07.2011

Servo-Spindelmotoren EZS und EZM

Stöber etabliert sich als neuer Anbieter von Servo- Spindelmotoren

Bild: STÖBER Servo-Spindelmotoren EZS 501 für den Direktantrieb beliebiger Spindeln. Im Hintergrund Servo-Spindelmotor EZM 502 (Schnitt) für den Antrieb der Spindelmutter. Ausführung mit Flüssigkeitskühlung, Bremse und Rückmeldesystem EnDat® Absolutwertgeber singleturn.

Mit der Präsentation der neuen Servo-Spindelmotoren EZS und EZM überrascht STÖBER die Fachwelt. Ihre superkompakte Bauweise basiert auf der Technologie der im vorigen Jahr eingeführten Servomotoren EZ und EZF. Die Ausführung EZS wurde für den Direktantrieb von handelsüblichen Spindeltrieben mit rotierender Spindelstange konzipiert. (Bei dieser Bauweise ist die Spindelmutter meist mit einem Linearschlitten verbunden, um diesen anzutreiben.) Zur Befestigung der jeweiligen Spindel wird diese in die Sacklochhohlwelle des neuen Servo- Spindelmotors eingesteckt und mit einem handelsüblichen Spannsatz verbunden. Je nach Baugröße können Spindeln mit einem Durchmesser von 20, 25, 32 und 40 mm eingesetzt werden. Zur Aufnahme der hohen Axialkräfte ist der Servo-Spindelmotor EZS mit einem speziellen Axial-Schrägkugellager ausgestattet.

Zusätzlich bietet STÖBER die Komplettierung der Baureihe durch den Servo-Spindelmotor EZM, der für Spindeltriebe mit angetriebener Mutter entwickelt wurde. Zur breiten Nutzungsmöglichkeit verfügt der EZM über eine Flanschhohlwelle zum Anbau der Flanschmutter nach DIN 69051-5 in der Ausführung S. Über Adapterhülsen können die Flanschmuttern in der Normalausführung nach DIN 69051-5 angebaut werden. Die Motoren bieten ein ausgewogenes Verhalten zwischen mächtigem Drehmoment, hoher Dynamik und präzisem Gleichlauf. Bei den Typen EZS 502/503 und 702/703 kann das Dynamikverhalten der Motoren modifiziert werden. Die extrem kurze Motor-Bauform basiert auf einer orthozyklischen Zahnspulenwicklung mit höchstmöglichem Kupferfüllfaktor.

Alle Ausführungen können mit Flüssigkeitskühlung geliefert werden. Zudem stehen für die Spindelmotoren EZS auch Fremdlüfter zur Verfügung. Mit Vorführung und weiteren Informationen erwartet Sie STÖBER auf der EMO Halle 25, Stand B19.

Unternehmensinformation

Stöber Antriebstechnik GmbH & Co. KG

Kieselbronner Str. 12
DE 75177 Pforzheim
Tel.: 07231 582-1183
Fax: 07231 582-1000

Internet:www.stoeber.de
E-Mail: marketing <AT> stoeber.de


Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special