nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.09.2013

Schrumpffutter

Rundlauf auf drei Mikrometer genau

Schrumpffutter (Bild: Diebold)

Schrumpffutter (Bild: Diebold)

Diebold aus Jungingen ist bekannt für hochpräzise NC-Schrumpfspannfutter im Spannbereich von 3 bis 50 mm. Die unter dem Markennamen ThermoGrip angebotenen Produkte werden zur EMO gleich um zwei neue Produktlinien ergänzt: Diebold-UltraGrip und Diebold-CentroGrip.

Die Diebold-UltraGrip-Serie umfasst Kraftspannfutter für die Schwerzerspanung. Sie zeichnen sich nicht nur durch hohe Spannkräfte aus, sondern verfügen aufgrund der Bauart auch über schwingungsdämpfende Eigenschaften und eine Rundlaufpräzision von drei Mikrometern. Der Bereich des HPC-Fräsens soll so künftig vollständig abgedeckt werden.

Die Diebold-CentroGrip-Baureihe wurde speziell für flexible kleinere Firmen entwickelt. Kombiniert wurden dafür bestmöglicher Rundlauf mit der Flexibilität einfacher Spannzangen. Innerhalb einer Baureihe lassen sich die jeweiligen Spanndurchmesser durch Tausch der hochpräzisen Spannzangen einsetzen. Der maximale Rundlauffehler beträgt dabei drei Mikrometer. Die verschiedenen Präzisionsspannzangen können sogar in entsprechenden Aufnahmen auf Maschinen mit unterschiedlichen Spindelaufnahmen eingesetzt werden.

EMO Halle 5, Stand C18

Unternehmensinformation

Helmut Diebold GmbH & Co

An der Sägmühle 4
DE 72417 Jungingen
Tel.: 07477 871-0
Fax: 07477 87130

Internet:www.diebold-hsk.de
E-Mail: verkauf <AT> diebold-hsk.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special