nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.05.2011

Schnellwechsel-Werkzeugschnittstelle QS

Jetzt auch hochdruckgekühlt

Schnellwechsel-Werkzeugschnittstelle QS

Schnellwechsel-Werkzeugschnittstelle QS

Die Schnellwechsel-Werkzeugschnittstelle QS von Sandvik Coromant, Düsseldorf, kann jetzt mit einer effizienten Hochdruckkühlung kombiniert werden. Bei der Kleinteilebearbeitung anspruchsvoller, meist langspanender Materialien entstehen häufig Probleme beim Spanbruch und bei der Spanabfuhr. Mit den neuen, präzise ausgerichteten Kühlmitteldüsen des QS-Systems lassen sich der Spanbruch und die Leistung optimieren sowie die Standzeit verlängern. Das System kann problemlos auf nahezu allen modernen Langdrehautomaten eingesetzt werden, da es bereits bei Drücken ab 10 bar seine Vorteile ausspielt.

Der Nutzer profitiert von problemfreien Zerspanungsvorgängen und verbesserter Werkstückqualität beim Drehen sowie beim Ab- und Einstechen. Maschinen, die bereits mit dem Standard-QS-System ausgestattet sind, muss man nur geringfügig modifizieren, um die Hochdruckkühlung einzusetzen. Eine derartige Kühlung bietet Vorteile bei der Bearbeitung schwer zerspanbarer Materialien wie Titan, Kobalt-Chromstahl, martensitischer Stähle (zum Beispiel für chirurgische Instrumente) und hochwarmfester Superlegierungen. Das System kann auf Langdrehautomaten der Hersteller Citizen, Star und Nexturn eingesetzt werden.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special