nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.09.2013

Schleifscheiben

Schleifen mit Hochgeschwindigkeit

Ein umfassendes Programm für das Hochgeschwindigkeitsschleifen stellt Lach Diamant, Hanau, in Hannover vor. Dazu gehören zum Beispiel HGS-Schleifscheiben in Metallbindung (geschlossener Schleifbelag) mit Durchmessern bis 500 mm und Schleifgeschwindigkeiten bis 180 m/s. Der fein ausgewuchtete Stahlgrundkörper mit neuartigen Schwingungsdämpfungsnuten gewährleistet ein ruhiges, geräuscharmes Schleifen und ermöglicht die Einhaltung enger Toleranzen.

Schleifscheiben (Bild: Lach Diamant)

Schleifscheiben (Bild: Lach Diamant)

Zu sehen sind auf der EMO auch HGS-Schleifscheiben in keramischer Bindung (segmentierter Schleifbelag) mit Durchmessern bis 600 mm und Schleifgeschwindigkeiten bis 300 m/s und mehr. Neben der Standardausführung mit Stahlgrundkörper bietet Lach Diamant für derartige Schleifscheiben auch eine Ausführung mit CFK-Grundkörper. Durch das spezifische Gewicht des CFK-Materials von 1,55 bis 1,73 g/cm3 wird eine Gewichtsreduzierung der Schleifscheibe bis 75 Prozent erreicht. Die CFK-Grundkörper weisen eine hohe Steifigkeit und eine geringere Anfälligkeit gegenüber Temperaturschwankungen auf. Außerdem ermöglichen die Grundkörper ein extrem ruhiges, geräusch- und schwingungsarmes Schleifen. Aufgrund der Eigenschaften von Kohlefaser verändert sich das Schleifverhalten derartiger Scheiben erheblich, was ihren Einsatz mit hohen Schleifgeschwindigkeiten – den genannten 300 m/s und mehr – möglich macht.

EMO Halle 4, Stand D33

Unternehmensinformation

Lach Diamant Jakob Lach GmbH & Co. KG

Donaustraße 17
DE 63452 Hanau
Tel.: 06181 103-0
Fax: 06181 103-860

Internet:www.lach-diamant.de
E-Mail: office <AT> lach-diamant.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special