nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.09.2013

Scheibengrundkörper

Leichtes bietet schwerwiegende Vorteile

Scheibengrundkörper (Bild: Krebs & Riedel)

Scheibengrundkörper (Bild: Krebs & Riedel)

Eine neue Grundkörpervariante für CBN-und Diamantschleifkörper hat Krebs & Riedel, Bad Karlshafen, entwickelt. Die Hi-Comp genannte Variante ist aus einem Carbonfaserverbundwerkstoff aufgebaut und verspricht bei geringem Gewicht eine hohe Laufruhe und verbesserte Standzeit. Je nach Prozess kommen verschiedene Bauformen und Größen zum Einsatz. So entstehen optimal auf die individuellen Anforderungen abgestimmte Lösungen. Je nach Ausführung ist Hi-Comp bis zu 75 Prozent leichter als vergleichbare Stahlgrundkörper. Dies macht sie bei der Montage einfach handhabbar und führt zu einer hohen Laufruhe. Auch die Belastung auf die Schleifspindel wird damit verringert. Außerdem kann der Hi-Comp-Grundkörper nach Gebrauch erneut mit Schleifmittel belegt werden.

Weitere Vorteile sind eine verbesserte

Oberflächenqualität, erhöhte Materialtraganteile, besseres Dämpfungsverhalten als konventionelle Grundkörper, gute Schleifeigenschaften auch unter labilen Bedingungen sowie die Reduzierung von Formfehlern. Einsatzgebiete der Schleifscheiben mit Hi-Comp-Grundkörper sind Schleifzonen mit Schnittunterbrechungen, die Bearbeitung filigraner Bauteile, Schleifprozesse mit sich ändernden Kontaktbedingungen und erhöhten Oberflächenanforderungen.

EMO Halle 11, Stand E87

Unternehmensinformation

Krebs & Riedel GmbH & Co. KG Schleifscheibenfabrik

Bremer Str. 44
DE 34385 Bad Karlshafen
Tel.: 05672 184-0
Fax: 05672 184-218

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special