nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.07.2011

Safe-Lock-System

Werkzeugspannung in höchster Qualität

Bild: Ein Highlight auf dem Haimer-Messestand der EMO 2011 sind die Schrumpffutter mit der Auszugsicherung Safe-Lock.

Das Safe-Lock-System des Werkzeugspannspezialisten Haimer gewinnt immer mehr Anhänger. Inzwischen haben mit Kennametal, Emuge Franken und HAM führende, global agierende Werkzeughersteller eine entsprechende Lizenzvereinbarung unterzeichnet. Aus gutem Grund: Die Auszugsicherung für Schaftwerkzeuge vereint den Reib- und Formschluss und sorgt für optimale Prozesssicherheit, längere Werkzeugstandzeiten und höhere Produktivität – vor allem bei anspruchsvollen Hochleistungs-Fräsbearbeitungen (HPC/ HSC). Diese Vorteile werden die Werkzeughersteller in Zukunft nutzen. Denn die Lizenzvereinbarung bezüglich des patentierten Safe-Lock-Systems erlaubt es ihnen, die entsprechende Vorrichtung in den Schaft ihrer Schneidwerkzeuge einzubringen. In manchen Fällen sieht die Vereinbarung sogar vor, dass der Werkzeughersteller als Komplettanbieter auftritt und ebenfalls spezielle Safe-Lock-Spannfutter ins Programm nimmt. Das Safe-Lock-System ist auch auf dem Stand des Machining Innovations Network (Halle 27, Stand C32) zu sehen und zwar bei der Titanbearbeitung auf einer Heller-Maschine.

Neben dem Safe-Lock-System präsentiert Haimer auf der EMO in Halle 4, Stand E14, das volle Angebot – unter anderem das Programm an hochpräzisen Werkzeugaufnahmen, das von den neuen kleinen Spannfuttern in HSK25 bis zu Ausführungen für die Schwerbearbeitung reicht. Mit dabei sind auch die neuen HAIMER CAPTO™-Aufnahmen als Schrumpffutter, ER-Spannzangenfutter, Weldon- und Messerkopfaufnahmen.

Auf dem Messestand wird außerdem das Schrumpfgeräteprogramm vertreten sein – vom Power Clamp Nano, das sich durch seine horizontale Ausrichtung speziell für kleinste Werkzeuge eignet, bis zur höchsten Ausbaustufe, dem Power Clamp Premium Plus. Neben den bewährten Maschinen wird Haimer eine Weiterentwicklung vorstellen, die das Anwendungsspektrum vergrößert.

In der Auswuchttechnik zeigt Haimer Beispiele seiner Tool Dynamic Serie. So wird die Tool Dynamic TD 800 präsentiert, die sich zum Auswuchten von großen Rotoren aller Art eignet – ob Lagerringe, Schleifscheiben oder Turbinenräder. Mit maßgeschneiderten Spannadaptern lassen sich die Rotoren auf gewohnt einfache und schnelle Weise wuchten. Die geteilte Schutzhaube lässt sich zur Seite öffnen, wodurch der Rotor von oben zugänglich ist. Schwere Teile können deshalb mit einem Kran bewegt werden. Besonders gespannt dürfen die Besucher auf eine Neuheit in der Adaptertechnik sein.

Auch sein Toolmanagement-Angebot stellt Haimer auf der EMO vor: Das Igenhausener Unternehmen bietet sich seit kurzem als Systempartner für Komplettlösungen rund ums Werkzeugspannen und -voreinstellen an. Es übernimmt auf Kundenwunsch die Planung von Arbeitsplätzen und liefert die gesamte Hardware – von Werkbänken und Schränken über Schrumpf-, Wucht- und Einstellgeräte bis hin zu allen wichtigen Werkzeugen. Im Rahmen des Messestandes werden wesentliche Elemente eines solchen Arbeitsplatzes aufgebaut sein und praktischen Demonstrationszwecken dienen.

Haimer finden Sie auf der EMO 2011 in Halle 4 Stand E14.

Unternehmensinformation

Haimer GmbH

Weiherstr. 21
DE 86568 Igenhausen
Tel.: 08257 9988-0
Fax: 08257 1850

Internet:www.haimer.de
E-Mail: haimer <AT> haimer.de


Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special