nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.05.2011

Rückpumpstation RIK

Kompakte Synthese

Rückpumpstation RIK

Rückpumpstation RIK

Die vollautomatischen Rückpumpstationen RIK von Knoll Maschinenbau, Bad Saulgau, sind kompakte Kombinationen aus einer Pumpstation und einem Späneförderer. Die mannlos arbeitende Späneförderstation wird teilweise in das Maschinenbett integriert und transportiert mittlere Span- und KSS-Mengen aus der Bearbeitungsmaschine zu einer externen Filterstation. Bei einer neuen RIK-Version ist das Grundprinzip gleich geblieben, das Design unterscheidet sich jedoch deutlich vom Vormodell. So bietet die glatte, schnörkellose Verkleidung Verschmutzungen keinerlei Halt.

Außerdem ist bei der neuen RIK keine zusätzliche Verschleißschutzplatte im Vorlagebehälter notwendig, da der komplette Boden aus verschleißfestem Material hergestellt ist. Alle Wartungseinheiten sind außerhalb der Maschine angeordnet, wodurch optimale Zugänglichkeit gewährleistet ist. Von Vorteil ist der modulare Aufbau mit weitgehend einheitlichen Komponenten und zwei gleich großen Revisionsöffnungen. Hier lassen sich eine oder zwei Pumpen einsetzen, die in Typ und Fabrikat frei wählbar sind. Das Schneidwerk kann unkompliziert von oben in den Kopfteil der Rückpumpstation eingesetzt werden. Der Fördertrog wird individuell auf die Werkzeugmaschine angepasst und lässt sich mit bis zu vier Schnecken bestücken.

Unternehmensinformation

Knoll Maschinenbau GmbH

Schwarzachstr. 20
DE 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 2008-0
Fax: 07581 2008-140

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special