nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.10.2011

Recycelfähige modulare und boratfreie Systeme

Produktionsintegriert reinigen

Recycelfähige modulare und boratfreie Systeme

Recycelfähige modulare und boratfreie Systeme

Wie Reinigungsprozesse effizient in die Fertigung integriert werden können und worin insbesondere die Vorteile der Reinigung mit alkalischen Systemen vor und nach dem elektrochemischen (ECM) Entgraten bestehen, zeigt Surtec, Zwingenberg, auf der parts2clean. Die Fachfirma für chemische Oberflächenbehandlung stellt außerdem recycelfähige modulare und boratfreie Systeme für die Reinigung von Aluminium in den unterschiedlichsten Applikationsbereichen vor.

Die Verfahren sind umweltgerecht und zeichnen sich durch Wirtschaftlichkeit und einfache Anwendung aus.

Das Electro Chemical Machining (ECM) ist ein abtragendes Verfahren für Werkstücke aus elektrisch leitenden Materialien. Insbesondere bei Motoren oder Getriebeteilen mit komplexer Geometrie bestehen große Vorteile gegenüber der manuellen Bearbeitung. Die Reinigung während eines ECM-Prozesses spielt eine Schlüsselrolle in Bezug auf die Oberflächenqualität von Bauteilen.

Während in der Vergangenheit nach dem elektrochemischen Entgraten oft saure Medien verwendet wurden, setzt Surtec ausschließlich alkalische Systeme ein, die entstandene Eisenhydroxidschichten wieder vollständig entfernen, eine ungewünschte Korrosionsbildung ausschließen und die Neutralisation der einzelnen Bäder verhindern. Beispielhafte, in der Regel individuell angepasste Verfahrensabläufe können sich die Besucher auf der parts2clean in Stuttgart ansehen.

Unternehmensinformation

SurTec Deutschland GmbH

SurTec-Straße 2
DE 64673 Zwingenberg
Tel.: 06251 171-700
Fax: 06251 171-800

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special