nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.04.2012

Prüfanlage MPV 1730

Vollautomatisch im µm-Bereich

Prüfanlage MPV 1730

Prüfanlage MPV 1730

Mit zehn hochauflösenden Kameras ausgestattet, die jeweils einen eigenen Prozessor mit Informationen versorgen, testet die Prüfanlage MPV 1730 von Martin Mechanic mit einer Genauigkeit, die im µm-Bereich angesiedelt ist. Bei filigranen Bauteilen wie Miniatur-Ventilklappen müssen die Durchmesser und Winkel des Schafts und der Dichtflächen passgenau stimmen. Um diese Maße auf den Mikrometer genau überprüfen zu können, wurde das Prüfzentrum verfeinert und noch umfangreicher ausgestattet.

Geprüft werden können alle Arten von Präzisionsdrehteilen, ob aus dem Automobilbau, Maschinenbau oder der Medizintechnik. Vom sogenannten Bunker aus durchlaufen die zu prüfenden Bauteile mit einer Taktzeit von 3,6 Sekunden die Prüfanlage, um am Ende in Kategorien sortiert zu werden. Nur die Teilchen einer Auffangstation sind perfekt; die anderen Sammelstellen enthalten Bauteile, die nachgearbeitet werden müssen, um erneut geprüft zu werden. Die Software für die Auswertung der Algorithmen hat Martin Mechanic ebenfalls entwickelt.

Unternehmensinformation

MartinMechanic Friedrich Martin GmbH & Co KG

Heinrich-Hertz-Straße 2
DE 72202 Nagold
Tel.: 07452 8466-0
Fax: 07542 8466-566

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special