nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.03.2012

Portalfräsmaschine

Qualität zum guten Preis

Portalfräsmaschine

Portalfräsmaschine

Unter der Marke Aschersleben hat Schiess, Aschersleben, eine neue Produktreihe im Segment der mittleren Bearbeitungszentren gestartet. Los ging es mit der Ascamill, einer Portalfräsmaschine in Tischbauweise, und der Ascaturn, einer Mehrachs-Vertikaldrehmaschine. Beide Maschinentypen zeichnen sich durch eine hohe Qualität und Leistung sowie eine große Nutzerfreundlichkeit bei Bedienung, Service und Wartung aus. Die leichte Konstruktionsweise ermöglicht eine ebenerdige Aufstellung.

Die Ascamill ist ausgelegt auf Bearbeitungspräzision. Dafür gewährleisten Servomotoren, Getriebe und Doppelritzel-Zahnstange beim Vorschub des Tisches und Supportschlittens eine hohe Steifigkeit und Genauigkeit. Ein besonderes Ausstattungsmerkmal der Maschine ist die in den Ram integrierte, stufenlos positionierbare C-Achse. Das bewährte Masterhead-Prinzip ermöglicht den Einsatz verschiedener Bearbeitungsköpfe für unterschiedliche Fertigungsaufgaben. Die Tischkonstruktion ist mit einer Wabenstruktur versehen, die eine verbesserte Lastenverteilung gewährleistet.

Ascamill-Maschinen gibt es in sechs Ausführungen mit verschiedenen Tischgrößen. Angefangen bei Dimensionen von 2 x 4 x 2,1 m (Breite x Länge x Höhe) und einem Werkstückgewicht von 20 Tonnen reicht die größte Versionen bis zu einer Tischgröße von 3 x 8 x 2,6 m und einem Werkstückgewicht von 40 Tonnen.

Unternehmensinformation

Schiess GmbH

Ernst-Schiess-Straße 1
DE 06449 Aschersleben
Tel.: 03473 968-0
Fax: 03473 968-130

Internet:www.schiess.de
E-Mail: info <AT> schiess.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special