nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.09.2018

Ortlieb: Werkstückspannung mit VLE VarioLine

Smarte und flexible stationäre Spannsysteme mit elektronischer Überwachung

© Ortlieb

Die VLE VarioLine des Spannmittelexperten Ortlieb, Zell unter Aichelberg, setzt auf elektrische Antriebstechnik und eignet sich daher besonders für automatisierte Fertigungsumgebungen.

Außerdem erlaubt es eine schnelle und einfache Umrüstung von Außen- auf Innenspannung. Futterkörper und Spannelement werden dazu ausgewechselt, das Grundmodul bleibt gleich. Eine Festinstallation der Ortlieb VLE VarioLine in Werkzeugmaschinen eignet sich hervorragend als Spannmittel zum stationären Spannen von Werkstücken in Bohr-, Fräs- und Bearbeitungszentren.

Wo automatisiert per Roboter beladen wird, bewirkt der mobile Einsatz der smarten Spannmittel einen erheblichen Gewinn an Effizienz. Gleiches gilt für eine Verwendung im automatisierten Paletten-Handling, was die Ortlieb VLE VarioLine bestens für den Einsatz in der Serienfertigung geeignet macht.

Ohne auf teure Pressluft oder hydraulische Aggregate zurückgreifen zu müssen, regeln die Spannmittel viele Prozessabfragen automatisiert und höchst wirtschaftlich. Dazu zählen eine elektronische Spannkraftüberwachung, eine ebenso elektronische Spannkraftregelung, die eine feinfühlige Steuerung und Anpassung der Klemnmkräfte erlaubt, sowie die Überwachung des Betriebszustandes und des Anschlags.

AMB Halle 1, Stand Z 305 Galerie L-Bank

Unternehmensinformation

Ortlieb Präzisionssysteme GmbH & Co.KG

Jurastr. 11
DE 73119 Zell unter Aichelberg
Tel.: 07164 79701-0
Fax: 07164 79701-51

Internet:www.ortlieb.net
E-Mail: info <AT> ortlieb.net


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special