nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.11.2018

Open Mind: hyperMill und hyperMill Maxx Machining

Sicherer Werkzeugeinsatz bei komplexen Aufgaben

© Open Mind

Highlight am Stand von Open Mind war ein aus dem Vollen gefräster Basketballkorb. Ausgehend von einem über 80 kg schweren Aluminiumblock wurde mit einem 320 mm langen Schneidwerkzeug ein Korb mit lediglich 565 g gefräst – 99,3 Prozent des Materials wurden zerspant.

Die Anwendung zeigt die außerordentliche Leistungsfähigkeit von hyperMill für die komplexe 5-Achs-Simultanbearbeitung, einschließlich des Fräsens tiefer Taschen und der Bearbeitung gewölbter Flächen. Die hervorragende Kollisionskontrolle erlaubte es, extrem enge Konturen mit einem langen Fräser auszuführen – durch eine Seite des ›Netzes‹ hindurch auf die andere Seite. Die äußeren Bereiche wurden mit hyperMill Maxx Machining im 5-Achs-Form-Offset-Schruppverfahren bearbeitet.

Als Werkzeug für das 5-Achs-tangentiale Ebenschlichten ist ein konischer Tonnenfräser von OSG die perfekte Wahl. Gegenüber konventionellen Verfahren können konische Tonnenfräser mit dieser Strategie bis zu 90 Prozent Bearbeitungszeit einsparen, da die großen Krümmungsradien der Fräser bei gleicher Oberflächenqualität wesentlich größere Bahnabstände erlauben.

Beim Schruppen bietet das Paket leistungsstarke 2D-, 3D- und 5-Achs-High-Performance-Cutting-Strategien (HPC). Entlang trochoidaler Werkzeugbahnen wird im Gleichlauf gearbeitet, Vollschnitte und abrupte Richtungswechsel werden vermieden – das macht die Bearbeitung sehr werkzeugschonend.

© Open Mind

Es werden keine teuren Spezial- oder Sonderwerkzeuge benötigt. Mit handelsüblichen Schaft-, Radius- und Wendeplattenfräsern erreicht man ein hohes Spanvolumen bei zugleich langen Standzeiten.

In der Anwendung des 5-Achs-helikalen Bohrens können auch nicht über Mitte schneidende Fräser zum Öffnen großer Kavitäten ohne Vorbohren verwendet werden. Sogar harte Werkstoffe wie Edelstähle, Titan oder Bauteile aus Nickelbasislegierungen können mit dieser Methode mit Standardwerkzeugen schnell und effektiv bearbeitet werden.

Open Mind hat bereits angekündigt, dass hyperMill MaxxMachining in der kommenden Version 2019.1 nach Schruppen, Bohren und Schlichten nun auch das Drehen unterstützt. Die Bearbeitung erfolgt dabei in Zickzack-Bewegungen mit höheren Vorschubwerten als bei konventionellen Methoden. Eine bessere Schnittaufteilung in engen Bereichen sorgt für längere Werkzeugstandzeiten. Eine weitere Verbesserung wird das 3D-optimierte Schruppen sein. HPC-Schruppen kann dann in Verbindung mit dem Restmaterialschruppen in einer Strategie optimal genutzt werden.

Unternehmensinformation

Open Mind Technologies AG

Argelsrieder Feld 5
DE 82234 Weßling
Tel.: 08153 933-500
Fax: 08153 933-501

Internet:www.openmind-tech.com
E-Mail: info <AT> openmind-tech.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special