nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.09.2018

Oest: Kühlschmierstoffe Colometa-Reihe

Colometa-Reihe setzt Maßstäbe beim Verzicht auf gefährdende Inhaltsstoffe

© Oest

Bei Produktinnovationen, Weiterentwicklungen und Optimierungen legt Oest besonderes Augenmerk auf Arbeits- und Umweltschutzstandards – sowohl im Herstellungsprozess als auch in der Anwendung.

Einige weitverbreitete, langjährig eingesetzte Inhaltsstoffe von wassermischbaren Kühlschmierstoffen sind nach neueren Erkenntnissen mit potenziellen Risiken für Menschen und Umwelt verbunden. Hierzu zählen etwa Biozide zur Vermeidung von Bakterien und Pilzen in den Metallbearbeitungsmedien. Auch wenn diese Risiken durch einen Umgang entsprechend dem Stand der Technik vermieden oder minimiert werden können, ist es der Anspruch der Herstellers, wo immer möglich Ersatzprodukte mit geringerem Gefährdungspotenzial zu finden und einzusetzen. Zum bestmöglichen Schutz von Mensch und Umwelt, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Die Colometa-Reihe trägt dem Rechnung mit neuen, weiterentwickelten Formulierungen, die

W frei von Borsäure

W frei von Formaldehyd-Abspaltern (FAD)

W frei von Methylisothiazolinon (MIT)

W frei von Monoethanolamin (MEA)

W frei von Dicyclohexylamin (DCHA)

W frei von Benzotriazol (BTA) sind.

Damit greift Oest zukünftigen gesetzlichen Regelungen voraus und setzt neue Maßstäbe im Arbeitsschutz.

AMB Halle 8, B73

Unternehmensinformation

OEST GmbH & Co Maschinenbau KG

Robert-Bürkle-Str. 7
DE 72250 Freudenstadt
Tel.: 07441 539400
Fax: 07441 539401

Internet:www.oest.de
E-Mail: info.gom <AT> oest.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special