nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.02.2009

Nullpunktspannsystem mit Zustandskontrolle "Erowa MTS+"

Das Überwachungssystem

Nullpunktspannsystem mit Zustandskontrolle "Erowa MTS+"

Nullpunktspannsystem mit Zustandskontrolle "Erowa MTS+"

Mit dem "Erowa MTS+" hat Erowa, Büron/ Schweiz, ein Nullpunktspannsystem mit Zustandskontrolle vorgelegt. Als Weiterentwicklung der MTS-Familie bleibt das System kompatibel zu den anderen Spannfuttern der Reihe. Für optimierte Prozesssicherheit werden verschiedene Zustände des MTS+ kontinuierlich über zwei Druckluftleitungen geprüft und als Meldung weitergegeben. Bei der Überwachung eins gehören dazu die Zustände "Spannfutter offen?" und "Spannfutter vollständig offen?". Bei Überwachung zwei werden ermittelt "Fehler beim Spannen?", "Spannzapfen anwesend?", "Paletten anwesend?", "Spannzapfen und Paletten gespannt?" sowie "Spannfutter geschlossen?". Die Signale werden direkt an eine CNC gemeldet, sie können aber auch optisch auf Leuchtkörpern ausgegeben werden. Mit MTS+ ist sichergestellt, dass auch schwere Paletten richtig eingesetzt und korrekt von der Maschine abgehoben werden. Das System besitzt hohe Steifigkeit dank neuer Verschlusstechnik, eine Spannkraft mit Nachspannung bis zu 18.000 N, Wiederholgenauigkeit kleiner 0,003 mm und eine komplette Abdichtung des Spannfutters.

Unternehmensinformation

EROWA AG

Knutwilerstr. 3
CH 6233 BÜRON
Tel.: +41 41 9351111
Fax: +41 41 9351213

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special