nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.06.2007

Nullpunkt - Spannsystem ZeroClamp

Sinkende Rüstzeiten, hohe Präzision

Nullpunkt - Spannsystem ZeroClamp

Nullpunkt - Spannsystem ZeroClamp

Im April brachte die Hoffmann Group, München, mit dem "ZeroClamp" ein neues Nullpunkt-Spannsystem auf den Markt, mit dem schon bei geringen Einzugskräften eine Haltekraft von 25,000 N realisiert werden kann. Das einfach und robust gebaute System trägt laut Hersteller zu einer deutlichen Minimierung von Rüst-, Wechsel- und Nebenzeiten bei. Mit vorgerüsteten Paletten lasse sich die Maschinenlaufzeit um bis zu 90Prozent erhöhen, ohne dass hohe Investitionskosten und Erhaltungsaufwendungen entstünden. Ein Vorteil des Spannsystems sei zudem die hohe Prozesssicherheit. Vorrichtungen können gewechselt werden, ohne dass es zu Positionierungs- oder Verkantungsfehler beim Ein- und Ausbau kommt.

Durch den zentralen Nullpunkt gewährleistet ZeroClamp auch bei Verdrehung, Wärmeeinfluss oder hoher Fertigungstoleranz eine Wiederholgenauigkeit von weniger als 5µm. Das System lässt sich in verschiedenartige Fertigungsprozesse integrieren. Kundenspezifische Anpassungen werden dabei mit einem speziellen Bolzen erreicht, der ZeroClamp mit den bestehenden Spannabläufen verbindet. Das Palettensystem ist in hochfestes Aluminium F50 verbaut und daher sehr leicht. Mit einer Höhe von 44mm eignet sich das Spannsystem für den Einsatz in Bearbeitungszentren und kann in vorhandenen Maschinen und Spannperipherien genutzt werden. Gearbeitet wird mit Pressluft bei 5bar Druck.

ZeroClamp ist als dichtes System ausgeführt, das über eine zusätzliche Ausblasfunktion verfügt. So lassen sich Beschädigungen durch Späne vermeiden, und das System gilt als sehr wartungsarm. Alle Komponenten bestehen aus rostfreiem oder korrosionsgeschütztem Stahl. Grundplatten gibt es in günstigen Standard-Starter-Sets, bestehend aus 2-, 4- und 6-fach-Einheiten. Auf Wunsch liefert die Hoffmann Group individuelle Lösungen und Sondermaße für jeden gängigen Maschinentyp.

Wie der Hersteller angibt, ist das Nullpunkt-Spannsystem vor allem für den Prototypenbau und die Fertigung von Klein- und Mittelserien geeignet – überall dort also, wo häufig umgerüstet wird. Je nach Rahmenbedingungen sollen die Stückkosten um bis zu 20Prozent verringert werden können.

Unternehmensinformation

Hoffmann GmbH Qualitätswerkzeuge

Haberlandstr. 55
DE 81241 München
Tel.: 089 8391-0
Fax: 089 8391-89

Internet:www.hoffmann-group.com
E-Mail: info <AT> hoffmann-group.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special