nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.09.2013

Neue Varianten der M80 Millturn

Grenzenlos komplettbearbeiten

WFL zeigt zwei neue Varianten der M80 Millturn. Mit bis zu 6000 mm Spitzenweite können nun auch lange Wellenteile sowie Teile mit tiefer Innenbearbeitung bearbeitet werden. Des Weiteren wird eine M80-G Millturn/3000 mm mit Gegenspindel und 24-fach-Revolver präsentiert. Dank neun NC-Bearbeitungsachsen werden Produktivität und Flexibilität vereint. So bewältigt dieses Modell eine effiziente 6-Seiten-Bearbeitung großer Futter- und Wellenteile in einer Aufspannung, was auch in Großserie funktioniert.

Neue Varianten der M80 Millturn (Bild: WFL)

Neue Varianten der M80 Millturn (Bild: WFL)

Millturn-Dreh-Bohr-Fräs-Zentren überzeugen durch höchstmögliche Zerspanwerte besonders auch beim Einsatz großer Schruppwerkzeuge sowie bei der tiefen Innenbearbeitung. Für Letzteres bietet WFL nicht nur ein breites Spektrum für das automatisierte Handling von schweren Werkzeugen mit bis zu 2500 mm Länge, sondern auch die Möglichkeit, verschiedene Bearbeitungseinheiten auf einem eigenen Schlitten anzuordnen.

Eine neu entwickelte U-Achse auf der M40 Millturn/3000 mm ermöglicht erstmalig in diesem Größensegment die Verwendung von CNC-Plandrehköpfen. Außermittige Konturen können damit auf komfortable Art und Weise in hoher Präzision ohne Schnittunterbrechung gespindelt werden. Das U-Achs-System überträgt Strom und Daten mittels Induktion, wodurch störanfällige elektrische Steckverbindungen entfallen.

Die neue Werkstattprogrammierung Millturn PRO ermöglicht nicht nur die einfache Dialogprogrammierung, sondern schafft als einzige Shop-Floor-Lösung die nachträgliche Integration von Programmbausteinen wie Sonderzyklen oder CAD-CAM-generierten Sequenzen.

Trotzdem bleibt das Gesamtprogramm vollständig und inklusive aller Sonderzyklen simulierbar. Ausgehend vom Rohteil wird im neuen Release von CrashGuard Studio der Materialabtrag realitätsgetreu mitberücksichtigt. Jeder Zwischenbearbeitungsstand kann in die Echtzeit-Kollisionsvermeidungssoftware CrashGuard exportiert werden. Damit passt sich auch der auf der Maschine laufende Kollisionsschutz an das aktuelle Werkstück an. Durch ›Parallel-Processing‹ wurde darüber hinaus die Qualität der Simulation wesentlich verbessert.

Das neuartige ›Ergonomic Light Concept‹ – eine mit LED umgesetzte und in den unteren Längsträger integrierte Maschinen-Zustandsanzeige – informiert laufend über den aktuellen Betriebszustand der Maschine und trägt zur Energieeinsparung bei.

In Sachen ›Mobile Connectivity‹ ist es dank einer App künftig möglich, den Steuerungsbildschirm auf i-Pad/i-Phone darzustellen. Die Tele-Überwachung und -Steuerung sämtlicher Maschinenzustände ist somit jederzeit möglich.

EMO Halle 26, Stand F27

Unternehmensinformation

WFL Millturn Technologies GmbH & Co. KG

Wahringer Str. 36
AT 4030 LINZ
Tel.: +43 732 6913-0
Fax: +43 732 6913-8172

Internet:www.wfl.at


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special