nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.06.2012

Mikrobohrer CoroDrill 862

Glatte Oberfläche, schnelle Abfuhr

Mikrobohrer CoroDrill 862

Mikrobohrer CoroDrill 862

Der neue Mikrobohrer CoroDrill 862 von Sandvik Coromant ist für Bohrungen mit Durchmessern bis zu 2,95 mm einsetzbar. Durch seine dünne Beschichtung, die die Schneidengeometrie bewahrt, sowie durch seine glatte Oberfläche für eine schnelle Spanabfuhr erhöht er nach Herstellerangaben die Standzeit bei der Bearbeitung von Stahl, Edelstahl, Gusseisen und Aluminium. Die Oberflächentechnik und eine speziell entwickelte Spitzengeometrie sollen die Axialkräfte reduzieren.

Als weitere Vorteile nennt Sandvik die Advanced-Chip-Management-(ACM)-Nutengeometrie für kleine und kontrollierbare Späne sowie die effiziente Spanabfuhr, die speziell bei Mikrobohrungen entscheidend ist. Der CoroDrill 862 erreicht Bohrungstoleranzen von H8 bis H9. Eine innere Zufuhr bringt das Kühlmittel selbst bei tiefen Bohrungen direkt an die Bohrerspitze. Der Mikrobohrer ist erhältlich in Durchmessern von 1,85 bis 2,95 mm (bei allen Ausführungen 3 mm Schaftdurchmesser) und in Bohrlängen vom 8- bis 12-Fachen des Durchmessers.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special