nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.12.2012

Lang-/Kurzdrehautomat TNL32

1 + 2 = 0

Lang-/Kurzdrehautomat TNL32

Lang-/Kurzdrehautomat TNL32

Der neu vorgestellte Lang-/Kurzdrehautomat TNL32 von Traub, Reichenbach, ist um eine Variante erweitert worden. Bei dieser Ausführung ist die Gegenspindel auf einem separaten Kreuzschlitten mit X- und Z-Achse aufgebaut. Die Bearbeitungsaufgaben für die Werkstückrückseite übernimmt einer der beiden X/Y/Z-Revolver. Beide Werkzeugträger sind sowohl an der Haupt- als auch der Gegenspindel einsetzbar. Mit dieser Weiterentwicklung wird das Bearbeitungsspektrum auf Werkstücke über 300 mm Länge ausgebaut, welche dann durch die Gegenspindel abgeführt und auf ein Transportband abgelegt werden können. Mechanisch wie auch steuerungstechnisch ist diese Maschinenvariante weitgehend identisch mit der bekannten TNL32.

Ausgestattet ist die neue Ausführung mit einem großzügigeren Arbeitsraum, einem Zehn-Stationen-Revolver, höheren Leistungsdaten und dem ›Dual Drive‹ – einem Revolver, der mit zwei integrierten Antriebssträngen die Nebenzeiten deutlich verkürzt. Der Ansatz dabei ist: Während ein Werkzeug im Eingriff ist, kann das für den nächsten Arbeitsschritt vorgesehene Werkzeug hauptzeitparallel auf die gewünschte Drehzahl beschleunigen und steht nach der Revolverschaltung sofort mit voller Drehzahl zur Verfügung. Ruckartige Beschleunigungen und Verzögerungen, die zur Nebenzeitminimierung bisher unumgänglich waren, gehören damit der Vergangenheit an. Die Span-zu-Span-Zeiten liegen auch bei angetriebenen Werkzeugen unter 0,3 Sekunden. So kann Traub mit dem Lang-/Kurzdrehautomaten TNL32 die Rechnung aufmachen: ein Revolver plus zwei Antriebe gleich null Zeitverlust.

Unternehmensinformation

TRAUB Drehmaschinen GmbH & Co. KG

Hauffstraße 4
DE 73262 Reichenbach
Tel.: 07153 502-0
Fax: 07153 502-694

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special