nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.04.2016

Kompaktes Kraftpaket, große Teile

Drehfräszentrum NTRX-300 von Nakamura-Tome

Auf der Metav 2016 in Düsseldorf präsentierte die Hommel Unverzagt GmbH das neue Drehfräszentrum Nakamura-Tome NTRX-300 des japanischen Werkzeugmaschinenherstellers Nakamura-Tome.

Die Nakamura-Tome NTRX-300 soll eine profitable und termingerechte Fertigung komplexer Teile ermöglichen (© Hommel Gruppe)

Mit der Nakamura-Tome NTRX-300 soll die Fertigung komplexer Teile noch profitabler werden. Durch die stabile Bauweise und einem Abstand von 1350 mm zwischen den Spindelnasen eignet sich das Drehfräszentrum NTRX-300 für die Komplettbearbeitung großer Werkstücke mit einem maximalen Drehdurchmesser von 640 mm sowie einer maximalen Drehlänge von 1150 mm. Gleichzeitig ist die NTRX-300 mit einem Platzbedarf von 4400 x 2670 mm bei einem Gewicht von 17000 kg sehr kompakt und benötigt eine geringe Aufstellfläche. Für die reibungslose Späneabfuhr während der Bearbeitungen verbaut Nakamura-Tome in seinen Drehfräszentren ausschließlich Innenverkleidungen aus Edelstahl. Für die effektive Bearbeitung, auch schwer zerspanbarer Werkstücke, beispielsweise aus der Antriebstechnik, stehen dem Bediener der NTRX-300 zwei Spindeln mit einer maximalen Drehzahl von jeweils 3500 min-1 zur Verfügung. Die verbauten Spindeln werden von leistungsstarken 22 kW Spindelmotoren angetrieben.

Ausgestattet mit einer 225° schwenkbaren B-Achse (-120/+105°) können mit dem Bearbeitungszentrum komplexe Fertigungsaufgaben gelöst werden (© Hommel Gruppe)

Flexible Komplettbearbeitung durch schwenkbare B-Achse

Ausgestattet mit einer 225° schwenkbaren B-Achse (-120/+105°), die einen B-Achsen-Verfahrweg von 1100 mm aufweist, können komplexe Fertigungsaufgaben mit dieser Maschine durchgeführt werden. Der Schwenkkopf bietet Platz für die Aufnahme von modernen Capto C6- oder HSK-A63-Zerspanungswerkzeugen mit einer maximalen Länge von 300 mm und einem maximalen Gewicht von 12 kg. Mit einer Werkzeugwechselzeit von 1,5 Sekunden mittels automatischer Werkzeugwechseleinrichtung (ATC) erreichen Anwender mit dieser Maschine drastisch reduzierte Umrüstzeiten und bleiben durch den Werkzeugspeicher mit einem Fassungsvermögen von bis zu 120 Dreh- und Fräswerkzeugen gleichzeitig flexibel bei der Bearbeitung unterschiedlicher Werkstücke.

Eine Maschine – viele Einsatzgebiete

Zusätzlich bietet Nakamura-Tome durch eine Vielzahl an Optionen sowie dem modularen Aufbau eine individuelle, auf die unterschiedlichen Fertigungsanforderungen angepasste Konfiguration der Maschine. So kann die NTRX-300 zum Beispiel für schwierige Bearbeitungen mit hoher Prozessfähigkeit und hoher Wirtschaftlichkeit in den Bereichen der Antriebstechnik, Optik oder im Allgemeinen Maschinenbau eingesetzt werden.

Weiterführende Information
  • Der Einstieg in die außermittige Komplettbearbeitung
    WB Werkstatt + Betrieb 07-08/2015, SEITE 48 - 50

    Der Einstieg in die außermittige Komplettbearbeitung

    Horizontales Dreh-Fräszentrum, Preis-Leistungs-orientiert, Erweiterungsprinzip

    Als Einsteigermodell für die außermittige Komplettbearbeitung empfiehlt sich das horizontale Dreh-Fräszentrum Nakamura-Tome AS-200 mit...   mehr

Unternehmensinformation

Hommel GmbH

Donatusstr. 24
DE 50767 Köln
Tel.: 0221 5989-0
Fax: 0221 5989-200

Internet:www.hommel-gruppe.de
E-Mail: info <AT> hommel-gruppe.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special