nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.08.2014

Hydrostatische Z-Achse

Drehfräs-BAZ in drei Drehlängen

Bearbeitungszentrum für schwierige Aufgaben: Die UniCen von Monforts ist spezialisiert auf das Drehen, Fräsen und Bohren schwer zerspanbarer Werkstoffe. Jetzt ist Sie auch in kleinerer Baugröße mit einem Schwingdurchmesser von 750 mm zu haben (Bild: Monforts)

Monforts Werkzeugmaschinen, Mönchengladbach, stellt zur AMB in Stuttgart eine neue Baugröße Drehfräs-Bearbeitungszentren mit hydrostatischer Säulenrundführung vor. Die UniCen 750 ist in den Drehlängen 800, 1500 und 2000 mm verfügbar. Die UniCen kann Werkstücke komplett in einer Aufspannung drehen, bohren und fräsen. Über fünf interpolierenden Achsen könnten die Werkzeuge zudem in fast jeder Position und jedem Winkel zum Werkstück geführt werden. Das schafft laut Monforts maximale Bearbeitungsflexibilität und erlaubt selbst das Herausarbeiten komplexer Freiformflächen.

Dr. Martin Schaele, CEO bei Monforts: » Unsere Maschinen sind aufgrund ihrer langzeitgenauen, hydrostatisch gelagerten Z-Achse prädestiniert für die genaue Bearbeitung von schwer zerspanbaren Materialien. Die UniCen-Maschinen eignen sich auch für die Bearbeitung von Werkstoffen wie Chromnickel-, Nickelbasis- oder Titanlegierungen. Aufgrund der dämpfenden Wirkung der Hydrostatik lassen sich auch bei diesen schwierigen Werkstoffen hervorragende Oberflächenqualitäten herstellen.«

Mit der in Stuttgart präsentierten UniCen 750 sind die hydrostatischen Drehfräs-BAZ der UniCen-Baureihe nun bei Umlaufdurchmessern bis 1000 mm in den Bearbeitungslängen 800, 1500 und 2500 mm verfügbar sowie bei Umlaufdurchmessern bis 750 mm in den Drehlängen 800, 1500 und 2000 mm. Bei den Allround-Maschinen übernimmt ein dreh- und verrastbarer Bohr-Fräskopf auf der B-Achse mit einem Schwenkbereich von 255° die eigentliche Bearbeitung. Als Werkzeugsystem wird wahlweise HSK 63 oder Capto C6 angeboten, die Frässpindel bietet 100 Nm Drehmoment bei maximal 7000 min-1 . Der Werkzeugkopf kann mit bis zu 120 Werkzeugen aus einem Turmmagazin automatisch bestückt werden. Optional ist ein zweiter Werkzeugträger als untenliegender Revolver verfügbar. Lünetten, Reitstock und auch eine Gegenspindel gehören zum Optionsprogramm. Für schwer zerspanbare Werkstoffe bietet die UniCen 750 serienmäßig einen Kühlmitteldruck von 120 bar über die innere und 25 bar über die äußere Zuführung.

Ab sofort im Drehfräszentrum auch mit kleinerem Umlaufdurchmesser 750 mm: Die bewährte, dämpfende hydrostatische Rundführung von Monforts in der UniCen-Baureihe (Bild: Monforts)

Häufig ist Komplexität von Bauteilen der Grund, warum heute zunehmend Multitasking-Maschinen eingesetzt werden. Aber oft führt auch die geforderte Flexibilität in der Fertigung zu diesen Beschaffungsentscheidungen. Monforts bietet für diese Fälle mit seiner UniCen Baureihe seinen Kunden die Flexibilität eines Drehfräszentrums. Dr. Schaele: »Wir haben viele Kunden, die die Bearbeitung mit verrastbarer Fräspindel und B-Achse in Kombination mit unserer robusten Hydrostatik zu schätzen wissen. Waren wir bislang meistens bei sehr großen Teilen aktiv, wollen wir mit der UniCen 750 unser Spektrum im Sinne unserer Kunden in Richtung kleinerer Bauteile erweitern.«

AMB Halle 8 – C 70

Unternehmensinformation

Monforts CNC Werkzeugmaschinen GmbH

Schwalmstr. 301
DE 41238 Mönchengladbach
Tel.: 02161 9461-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special