nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.07.2013

Hydrodehnfutter AK 182

Schruppen mit Hydrodehn

Hydrodehnfutter AK 182

Hydrodehnfutter AK 182

Das neue Hydrodehnfutter AK 182 von Walter, Tübingen, erfüllt alle Anforderungen eines modernen, kraftvollen, präzisen Spannfutters. Die Konstruktion hat schwingungsdämpfende Eigenschaften, was besonders beim Fräsen die Gefahr des Werkzeugauszugs durch Vibrationen reduziert. Auch auf die Werkzeugstandzeit wirkt sich dies positiv aus. Die Drehmomentübertragung bis zu 900 Nm bei Durchmesser 20 mm, die dauerhafte Rundlauf- und Wechselwiederholgenauigkeit unter 3 µm (gemessen bei 2,5 5 Dc Auskraglänge) und die schwingungsdämpfende Wirkung ermöglichen hohe Schnittgeschwindigkeiten und Zahnvorschübe.

Neben der Schrupp- und Schlichtbearbeitung beim Fräsen eignet sich AK 182 auch für das Bohren, Reiben, Fräsen und Gewinden. Das Futter ist für die gängigen Maschinenschnittstellen SK40/50, BT40/50 und HSK63/100 und in den drei Aufnahmedurchmessern 12, 20 und 30 mm verfügbar. Kleinere Werkzeugdurchmesser von 3 bis 25 mm können über Reduzierhülsen gespannt werden. Bei den Schäften gibt es keine Einschränkungen. Alle Werkzeuge mit zylindrischen Schäften und nach DIN 1835 Form B, E sowie DIN 6535 Form HB, HE lassen sich spannen.

Unternehmensinformation

Walter AG

Derendinger Str. 53
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071 701-0
Fax: 07071 701-645

Internet:www.walter-ag.de
E-Mail: walter <AT> walter-ag.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special